News vom 16.10.2007

Österreichische Post übernimmt mit ST Media weiteres Unternehmen in Kroatien

Weiterer wichtiger Expansionsschritt im kroatischen Markt der unadressierten Werbesendungen
Closing erfolgt in den nächsten Wochen

Zu Beginn dieses Jahres übernahm die Österreichische Post AG mit Weber Escal die Nummer 1 am kroatischen Markt der unadressierten Werbesendungen. Mit ST Media konnte nun auch die Nummer 2 in diesem Marktsegment in den Post-Konzern geholt werden.

ST Media verfügt im Bereich der Zustellung unadressierter Werbesendungen in Kroatien über eine mehr als 10-jährige Erfahrung. Heuer werden mit der Verteilung von mehr als 100 Mio Stück unadressierter Mailings über 2 Mio Euro umgesetzt, was einem Marktanteil von rund 25 % entspricht.

Der kroatische Markt im Bereich unadressierter Mailings steht erst am Beginn der Entwicklung und weist dementsprechend hohe Zuwachsraten auf. So beträgt alleine das Umsatzwachstum von Weber Escal im heurigen Jahr mehr als 50 %.
„Mit der Übernahme von ST Media ist die Österreichische Post in der Lage, dem raschen Wachstum in Kroatien Rechnung zu tragen und unseren Kunden noch bessere Services anbieten zu können“, meint Post-Vorstandsdirektor Walter Hitziger.

ST Media und Weber Escal werden heuer mit ihren über 600 Zustellern beinahe 300 Mio Sendungen verteilen. Gemeinsam halten die beiden Unternehmen rund drei Viertel am kroatischen Gesamtmarkt für unandressierte Werbesendungen. Durch das enge Zusammenrücken beider Firmen können in Zukunft auch Kosteneffizienzen – vor allem in der Zustellung – lukriert und Synergien genutzt werden.



Rückfragehinweis:
Österreichische Post AG
Public Relations
Leitung Öffentlichkeitsarbeit
Michael Homola
Tel.: +43 (0) 577 67 – 32010 
michael.homola@post.at