News vom 14.04.2009

Post - Großauftrag für Paket und Logistik

Hermes Österreich  wird ab dem 1.6.2009 auch die Paketdienstleistungen der Österreichischen Post AG nutzen. Carl-Gerold Mende, Paketvorstand der Österreichischen Post AG: „Unter der Annahme eines stabilen Marktes erwarten wir auf Jahresbasis einen Volumenzuwachs von mehreren Millionen Paketen. “

In den letzten 18 Monaten hat die Österreichische Post AG ihr Paketgeschäft von Grund auf modernisiert. Klare Ziele dabei waren, ein optimaler Servicemix bei einem hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis. Carl-Gerold Mende: „Die harte und stetige Arbeit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und des Managements vor Ort hat sich wirklich gelohnt. Nach dem notwendigen Schock zum Ende des Jahres 2007 haben wir heute ein wettbewerbsfähiges Kostenniveau und sind der Qualitätsbenchmark in der  Paketbranche - die Kombination dieser beiden Faktoren hat Hermes davon überzeugt, uns mit diesem Volumen zu beauftragen. Die Latte liegt nun hoch, uns nicht mit dem Erreichten zufrieden zu geben, sondern  unseren Weg zur weiteren Verbesserung unserer Kostenstruktur und Qualitätssicherung konsequent fortzusetzen.

„Wir sind überzeugt, dass wir  unsere ambitionierten strategischen Ziele hinsichtlich des angestrebten Marktanteilszuwachses bei den Geschäftskunden  (B2B Paketversand) und in der europäischen Kombifracht  erreichen. Der Ergebnisbeitrag durch den nun gewonnenen Auftrag hilft nicht zu letzt das geplante Divisionsergebnis für 2009 abzusichern“, schloss Carl-Gerold Mende.


Rückfragehinweis:
Österreichische Post AG
Konzernkommunikation
Leitung Mag. Marc Zimmermann
Tel.: +43 (0) 577 67 – 22626
E-Mail: marc.zimmermann@post.at

Österreichische Post AG
Michael Homola
Pressesprecher
Tel.: +43 (0) 577 67 – 32010
E-Mail: michael.homola@post.at

Österreichische Post AG
Leitung Investor Relations
DI Harald Hagenauer
Tel.: +43 (0) 57767 – 30400
harald.hagenauer@post.at
 
Wien, 14. April 2009