Datenschutzhinweise Post App

Post APP: Datenschutzhinweise der Österreichische Post AG

Stand: August 2020
 

1. Wer ist für den Umgang mit Ihren Daten verantwortlich?

1.1 Die Österreichische Post AG, Rochusplatz 1, 1030 Wien ("Post", "wir", "uns") ist verantwortlich, Ihre personenbezogenen Daten ausreichend zu schützen. Die Post beachtet deshalb alle Rechtsvorschriften zum Schutz, zum rechtmäßigen Umgang und zur Geheimhaltung personenbezogener Daten, sowie zur Datensicherheit. 

1.2 Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten gemäß den datenschutzrechtlichen Bestimmungen, insbesondere der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), dem Datenschutzgesetz (DSG), den besonderen Bestimmungen des Postmarktgesetzes und allen weiteren maßgeblichen Gesetzen. 
 
1.3 In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie darüber, warum und in welcher Form wir Ihre Daten verarbeiten, wenn Sie unser Service Post APP nutzen. Allgemeine Informationen zum Datenschutz bei der Post, finden Sie hier

2. Welches Interesse hat die Post an Ihren Daten und aus welchem Grund und zu welchem Zweck darf die Post diese verarbeiten?

2.1 Vertragserfüllung und Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen: Wir nutzen Ihre personen-bezogenen Daten gemäß Art 6 Abs 1 lit b DSGVO

• Sofern Sie über einen Post Online Account verfügen und sich in der Post APP eingeloggt haben, verarbeiten wir im Rahmen der von Ihnen in Auftrag gegebenen Services Ihre Daten. Diese Services können sein: 

a) Sendungsverfolgung: Dieses Service können Sie dazu nutzen, um Ihre Sendung nachzuverfolgen und über Statusänderungen informiert zu werden. Sollten Sie die Speicherfunktion nutzen, können Sie zu Ihren Sendungen individuelle Namen vergeben und diese abrufbar machen.

b) E-Benachrichtigung: Dieses Service können Sie dazu nutzen, um Zustellbenachrichtigung auf Ihrem Smartphone oder per E-Mail zu erhalten. 

c) Paketumleitung: Dieses Service können Sie dazu nutzen, um Pakete umzuleiten. Sie können Ihre Pakete in Ihre Postfiliale, Ihren Post Partner, Hermes PaketShop, Ihre Abholstation, an einen Wunsch-Nachbar oder Wunsch-Platz umleiten. Mit dem Wunsch-Tag ist die Zustellung auch an einem anderen Tag möglich. 

d) Standort-Finder: Durch dieses Service können Sie alle Filialen, Post Partner und Briefkästen in Ihrer Nähe finden oder können alternativ auch nach Adressen suchen. Zudem wird Ihnen angezeigt, wie weit der nächste Standort entfernt ist und wie Sie diesen erreichen. Außerdem werden zu jeder Filiale die Öffnungszeiten angezeigt.

e) Schadensmeldung: Mit diesem Service können Sie eine Schadensmeldung über etwaige beschädigte Sendungen erstellen. 

f) Service der Post bewerten: Mit diesem Service können Sie Ihre Zufriedenheit mit dem Service der Post bewerten. 

g) E-Brief erhalten: Mit dem E-Briefkasten in der Post App erhalten Sie E-Briefe wie Rechnungen, Verträge und andere Dokumente in digitaler Form und können im Rahmen der Post APP jederzeit darauf zugreifen.  

• Sofern Sie nicht über einen Post Online Account eingeloggt sind und die Post APP nutzen, verarbeiten wir im Rahmen der von Ihnen in Auftrag gegebenen Services Ihre Daten. Diese Services können sein: 

a) Sendungsverfolgung: Dieses Service können Sie dazu nutzen, um Ihre Sendung nachzuverfolgen und über Statusänderungen informiert zu werden. Sollten Sie die Speicherfunktion nutzen, können Sie zu Ihren Sendungen individuelle Namen vergeben und diese abrufbar machen.

b) Standort-Finder: Dur Durch dieses Service können Sie alle Filialen, Post Partner und Briefkästen in Ihrer Nähe finden oder können alternativ auch nach Adressen suchen. Zudem wird Ihnen angezeigt, wie weit der nächste Standort entfernt ist und wie Sie diesen erreichen. Außerdem werden zu jeder Filiale die Öffnungszeiten angezeigt.

• Für einen Post-Account registrieren sowie auch identifizieren. 

Im Rahmen des vorgenannten Zwecks verarbeiten wir Ihre Daten etwa Personenstammdaten, Geburtsdatum, Adressdaten, Kontaktdaten (z.B. E-Mail-Adresse, Telefonnummer), Sendungsdaten, Nutzungsdaten, Dokumenten-Inhaltsdaten, Identifikationsdaten (z.B: Ausweisdaten, Firmenbuchnummer, UID-Nummer), Bilddaten.

Der Abschluss und die Erfüllung des jeweiligen Vertrages sind nur möglich, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten können. Geben Sie uns die notwendigen Daten nicht an, kann kein Vertrag abgeschlossen werden.
 
2.2 Auch im Interesse der Post oder einem Dritten können Ihre Daten verarbeitet werden. Diese Datenverarbeitung erfolgt gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO 

• Zum Zweck der Gewährleistung der Systemsicherheit.
• Zum Zweck der Durchführung von statistischen Auswertungen sofern diese technisch notwendig sind. 
• Zur Kundenbetreuung inkl. Anfrage-/Beschwerdemanagement. Insbesondere wenn Sie Bewertungen zu Ihren Sendungen oder eine Schadensmeldung abgegeben haben. 

Innerhalb dieses Zwecks verarbeiten wir Ihre Daten etwa das Datum, den Typ des benutzten End-geräts, Typ und Version des genutzten Betriebssystems und den Typ, die Version des genutzten Browsers, Sendungsdaten, Personenstammdaten, Geburtsdatum, Adressdaten und Kontaktdaten (z.B. E-Mail-Adresse, Telefonnummer). 
  
2.3 Einwilligung: In manchen Fällen holen wir Ihre Einwilligung gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO ein. Dabei werden wir etwaige zusätzliche Vorschriften vollumfänglich beachten. Ihre freiwillige und jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufbare Einwilligung benötigt die Post vor allem für die folgenden Zwecke: 

• Zur Zurverfügungstellung der Post APP. Um Ihnen die Post APP zur Verfügung stellen zu können verwenden werden technische Schnittstellen verwendet. Weitere Informationen zu diesen technischen Schnittstellen finden Sie unter Punkt 10.  
• Für das Tracking Ihres Nutzerverhaltens, um unser Service zu verbessern. 
• Für die Zusendung von Push-Benachrichtigungen. 

Im Rahmen des vorgenannten Zwecks verarbeiten wir Ihre Daten etwa das Datum, den Typ des benutzten Endgeräts, Typ und Version des genutzten Betriebssystems und den Typ, die Version des genutzten Browsers, Sendungsdaten, Personenstammdaten, Geburtsdatum, Adressdaten und Kontaktdaten (z.B. E-Mail-Adresse, Telefonnummer).
 
2.4 Bevor die Post Ihre Daten für andere als die hier dargestellten Zwecke verarbeitet, informieren wir Sie gesondert zusätzlich.


3. An wen dürfen Ihre Daten weitergegeben werden?

3.1 Externe Dienstleister: Wir halten uns an gesetzliche und vertragliche Pflichten. In unserer arbeitsteiligen Gesellschaft werden dafür erforderliche Datenverarbeitungen häufig von darauf spezialisierten Unternehmen, sogenannten Dienstleistern (Auftragsverarbeitern) erledigt. Diese Unternehmen können derartige Leistungen wirtschaftlich günstig und hochwertig erbringen. Deshalb übermitteln wir an diese Unternehmen Ihre personenbezogenen Daten im für die jeweilige Leistungserbringung erforderlichen Umfang. Derartige Leistungen sind zum Beispiel die Datenspeicherung in sicheren Rechenzentren, Inanspruchnahme von IT-Dienstleistungen sowie Marketingmaß-nahmen. Zu unseren Auftragsverarbeitern zählen IT-Dienstleister, Dienstleister im Rahmen der Kundenbetreuung, Marketingunternehmen und Werbeagenturen. 
 
3.2 Weitere Empfänger: Im Rahmen der Vertragsbeziehung und insbesondere in Zusammenhang mit unserer Leistungsverpflichtung, kann es – je nach Einzelfall – zu weiteren Übermittlungen Ihrer personenbezogenen Daten kommen. Weitere Dritte die Daten empfangen können sind beispiels-weise Rechtsanwälte. 

4. Dürfen Ihre Daten auch an ein anderes Land (auch außerhalb der EU) weitergeben werden?

4.1 Ja, wenn diesem Drittland durch die europäische Kommission ein angemessenes Datenschutzniveau bestätigt wurde oder andere geeignete Datenschutzgarantien vorhanden sind (z.B. verbindliche unternehmensinterne Datenschutzvorschriften oder EU-Standarddatenschutzklauseln). 
4.2 In besonderen Fällen kann die Übermittlung an ein Drittland auch mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgen, sofern wir Sie über die möglichen Risiken der beabsichtigen Übermittlung und das Fehlen geeigneter Datenschutzgarantien (Punkt 4.1) aufgeklärt haben. Dies erfolgt im Rahmen der Nutzung von technischen Schnittstellen. mit welchen von uns und von Drittanbietern mitunter auch personenbezogene Daten verarbeitet werden. Zu diesen Drittanbietern zählen auch Google LLC und Apple Inc., die in den USA niedergelassen sind und dort Datenverarbeitungen vornehmen. Den USA wird vom Europäischen Gerichtshof kein angemessenes Datenschutzniveau bescheinigt. So besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten dem Zugriff durch US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken unterliegen und dagegen keine wirksamen Rechtsbehelfe zur Verfügung stehen. Bevor wir diese technischen Schnittstellen einsetzen und Ihre Daten an diese Unter-nehmen übermitteln, fragen wir Sie um Ihre ausdrückliche Einwilligung (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO iVm Art 49 Abs 1 lit a DSGVO) und klären Sie dabei detailliert über die entsprechenden Datenverarbeitungen (insbesondere über die Zwecke, Datenkategorien und Speicherdauer) auf. Diese Informationen zu den einzelnen technischen Schnittstellen finden Sie unter Punkt 10 der Datenschutzhinweise. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft hier widerrufen. Zudem möchten wir darauf hinweisen, dass wir intensiv daran arbeiten, (zusätzliche) geeignete Garantien gemäß Art 46 DSGVO als alternative Rechtsgrundlage für diese Datentransfers zu implementieren. Sind Sie damit nicht einverstanden kann die App nicht verwendet werden. Wir bitten Sie in diesem Fall, nicht zuzustimmen und die App zu deinstallieren. Wir weisen darauf hin, dass Sie alternativ unsere Services auf post.at verwenden können. 

5. Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

5.1 Sobald die Post Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für die oben dargestellten Zwecke braucht, löscht sie diese, sofern keine weiteren gesetzlichen Aufbewahrungsfristen greifen.

5.2 Die gesetzliche Verjährungsfrist nach dem Allgemeinen Bürgerlichen Gesetzbuch liegt zwischen drei und dreißig Jahren. In dieser Zeit können Ansprüche gegen die Post geltend gemacht werden. Solange es je nach möglichem Anspruch notwendig ist, können wir Ihre dafür erforderlichen personenbezogenen Daten aufbewahren.  Aufgrund unternehmensrechtlicher Vorgaben (z.B. Bundesabgabenordnung, Unternehmensgesetzbuch) müssen Ihre Vertragsdaten nach Vertragsende für mindestens sieben Jahre gespeichert werden. 

6. Unterliegt die Verarbeitung einer automatisierten Entscheidungsfindung bzw. Profiling? 

Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 DSGVO statt.

7. Welche Rechte haben Sie?

7.1 Wenn Sie möchten, dann geben wir Ihnen jederzeit Auskunft über alle Ihre personenbezogenen Daten, die wir verarbeiten. Zusätzlich haben Sie auch in einigen Fällen ein Recht auf Daten Portabilität und somit Herausgabe Ihrer uns bekannt gegebenen personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format. 

7.2 Sie können unter bestimmten Voraussetzungen die Einschränkung der Verarbeitung sowie Berichtigung und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen oder Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen.

7.3 In einigen oben genannten Fällen ist die Post durch Ihre Einwilligung berechtigt Ihre personen-bezogenen Daten zu verarbeiten. Die Einwilligung können Sie jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, bis dahin verarbeiten wir sie rechtmäßig.

7.4 Sie haben weitere Fragen, Anregungen oder Kritik? In diesem Fall können Sie sich an die unter Punkt 9. genannte Datenschutzbeauftragte wenden. Zusätzlich haben Sie eine Beschwerdemöglichkeit bei der österreichischen Datenschutzbehörde: Österreichische Datenschutzbehörde, Barichgasse 40-42, 1030 Wien.

8. Ihr Widerspruchsrecht

Sie können als Betroffener jederzeit der Verwendung Ihrer Daten widersprechen, wenn die Verarbeitung Zwecken des Direktmarketings dient. Sie haben zusätzlich das Recht jederzeit zu widersprechen, wenn sich aus Ihrer besonderen Situation Gründe dafür ergeben. Sollten Sie Widerspruch einlegen wollen, können Sie das auf unserer Homepage unter datenschutzanfrage.post.at oder mittels Schreiben an das Postkundenservice, Bahnsteggasse 17-23, 1210 Wien tun.

9. Kontakt

Die Datenschutzbeauftragte der Post erreichen Sie unter datenschutzanfrage.post.at oder unter der Anschrift Postkundenservice, Bahnsteggasse 17-23, 1210 Wien. Für weitere Fragen nutzen Sie bitte unser Kontaktformular unter post.at/sonstigeanfragen.

10. Rechtliche Hinweise und Informationen zu technischen Schnittstellen 

10.1 Allgemeines: Die in der Post APP zur Verfügung gestellten Angaben und Mitteilungen sind ausschließlich zur Information bestimmt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Information unternehmen wir alle Anstrengungen. Es ist jedoch nicht auszuschließen, dass es zu unbeabsichtigten und zufälligen Fehlern gekommen sein kann.

Die Österreichische Post AG übernimmt keine Gewährleistungen oder Garantien für die zur Verfügung gestellten Informationen. Insbesondere übernimmt die Österreichische Post AG keine Garantie dafür, dass Informationen unter einer beliebigen Soft- oder Hardwarekonfiguration ausführbar sind, diese aktuell, sicher oder fehlerfrei sind, ihren Ansprüchen genügen und/oder permanent zur Verfügung stehen. Ebenso wenig dafür, dass die Post APP der Österreichische Post AG oder Hilfs-mittel (z.B. Server) frei von Viren sind. Auch behält sich die Österreichische Post AG das Recht vor, Ergänzungen oder Änderungen der in der Post APP bereitgestellten Informationen ohne vorherige Ankündigung vorzunehmen. 

Die Österreichische Post AG haftet nicht für unrichtige wie auch fehlende Informationen. Insbesondere nicht für (Hyper)links oder andere Inhalte, die entweder direkt oder indirekt in der Post APP verwendet werden oder von diesen abrufbar sind. Alle Entscheidungen, die auf Informationen beruhen, die in der Post APP der Österreichische Post AG bereitgestellt wird, liegen einzig und allein im Verantwortungsbereich des Benutzers.

Die Österreichische Post AG übernimmt zudem keine Haftung für unmittelbare/konkrete Schäden oder Folgeschäden oder sonstige Schäden jeglicher Art, die aus welchem Grund auch immer in Zusammenhang mit dem direkten oder auch indirekten Gebrauch der bereitgestellten Informationen (inkl. Hyperlinks) entstehen. 

Alle vorstehenden Regelungen gelten auch für Software, die direkt oder indirekt von den Post APP der Österreichische Post AG abgerufen oder verwendet werden kann. Soweit über (Hyper)links auf die Software Dritter zugegriffen wird, gelten die Regelungen des jeweiligen Anbieters. 
 
10.2 Urheberrecht: Aufbau und Inhalte der Post APP sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwendung bzw. Vervielfältigung von Bildern oder Texten bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung der Österreichische Post AG. Die Verwendung von Kennzeichen (zB Marken, Logos) ist ausdrücklich untersagt. 
 
10.3 Einsatz von technischen Schnittstellen (sogenannte Software Develepment Kits nachfolgend „SDK“):  Post APP verwendet unterschiedliche Technologien (sogenannte Software Development Kits nachfolgend „SDK“), um auch die Nutzerfreundlichkeit der Post App zu verbessern. Ein Software Development Kit (SDK) ist eine Sammlung von Softwareentwicklungstools in einem installierbaren Paket. Sie vereinfachen die Erstellung von Anwendungen, indem sie über Compiler, Debugger und möglicherweise ein Software-Framework verfügen. Sie sind normalerweise spezifisch für eine Kombination aus Hardwareplattform und Betriebssystem. Folgende SDKs werden in der Post App verwendet:
Firebase Analytics und Tag-Manager: Wir nutzen Firebase-Analytics Dienste von Google, um Analyseberichte und Nutzeranalysen zu erhalten. Dabei werden Daten (IP-Adresse) verarbeitet und an den Anbieter (Google) übermittelt.
Firebase Crashlytics: Wir nutzen Firebase-Crashlytics Dienste von Google, um Absturzberichte zu erhalten und damit identifizierte Fehler in der App zu korrigieren. Dabei werden Daten (IP-Adresse) verarbeitet und an den Anbieter (Google) übermittelt.
Firebase Messaging: Wir nutzen Firebase-Messaging Dienste von Google, um Push-Benachrichtigungen an Sie zu übermitteln. Dabei werden Daten (IP-Adresse) verarbeitet und an den Anbieter (Google) übermittelt.
Firebase Performance: Wir nutzen Firebase-Performance Dienste von Google, um die Performanz der App zu messen und basierend darauf die App laufend zu verbessern. Dabei werden Daten (IP-Adresse) verarbeitet und an den Anbieter (Google) übermittelt.
Firebase Remote Config: Wir nutzen Firebase-Remote-Config Dienste von Google, um Änderungen an der App per Fernzugriff vorzunehmen. Dadurch werden, um ein Beispiel zu nennen, Wartungsseiten geschalten oder bestimmte App-Versionen deaktiviert. Dabei werden Daten (IP-Adresse) verarbeitet und an den Anbieter (Google) übermittelt.
(Nur Android) Google Play Core: Wir nutzen Google-Play-Core Dienste von Google, um in der App Update Hinweise zu schalten. Dabei werden Daten (IP-Adresse) verarbeitet und an den Anbieter (Google) übermittelt.
Installreferrer: Wir nutzen Installreferrer Dienste von Google, um die Herkunft einer Installation zu identifizieren. Dabei werden Daten (IP-Adresse) verarbeitet und an den Anbieter (Google) übermittelt.
Google Maps / Apple Maps: Wir nutzen Google Maps (Android) und Apple Maps (iOS), um Funktionen der App wie Standort-Finder und die Paketumleitung anzubieten. Dabei werden Daten (IP-Adresse, Standortdaten des Gerätes nach Freigabe) verarbeitet und an den Anbieter (Google/Apple) übermittelt
FaceID / TouchID / Fingerprint: Wir nutzen FaceID und TouchID Dienste von Apple (iOS) sowie Fingerprint Dienste von Google (Android), um bei Bedarf den E-Briefkasten dadurch zu sichern. Dabei werden Daten (IP-Adresse, Verschlüsselte Biometrische Daten) verarbeitet und an den Anbieter (Google/Apple) übermittelt, wenn Sie eine dieser Sicherheitsoptionen wählen.

(Nur iOS) MessageUI: Wir nutzen MessageUI Dienste von Apple, um bei einer Support-Anfrage eine E-Mail aus der App versenden zu können. Dabei werden Daten (IP-Adresse) verarbeitet und an den Anbieter (Apple) übermittelt.


11. Änderungen oder Ergänzungen 

Wir behalten uns das Recht vor, jederzeit und unangekündigt, Änderungen oder Ergänzungen der Informationsinhalte durchzuführen. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.