This web site uses cookies in order to adapt to our visitors‘ needs to the best possible extent, to analyse access rates and marketing actions and to be able to provide customised information about offers concerning the entire Austrian Post portfolio. In addition, third-party providers can also store cookies on your device and use similar technologies to collect and use specific information for advertising purposes. For additional information and to find out how you can manage your data protection settings, please go to legal information. By clicking on “accept” or by continuing to use this site, you agree to the use of cookies as defined in your data protection settings.

2000

Bahn- und Postbus: Einigung über erste gemeinsame Schritte.

Pressemeldung from 26.05.2000

Sofortmaßnahmenplan: Werkstättenkooperation und gemeinsames Projektmanagement.

Im Anschluss an die heutige Klausur von ÖBB- und Postvorstand gaben beide Unternehmen bekannt, in Zukunft ihre Bus-Werkstätten gemeinsam zu führen. Dies ist ein erster Schritt in Richtung Kooperation zwischen ÖBB und Post - gewissermaßen die Basis für ein virtuelles Unternehmen.
Diese Sofortmaßnahme wurde unabhängig von der weiteren Entwicklung des Bahn- bzw. Postbusses eingeleitet.

Projektmanagement Bahn- und Postbus.
Neben der Werkstättenkooperation wurde von beiden Vorständen ein gemeinsames Projektmanagement installiert.
Ziel des Projektmanagements Bahn- und Postbus ist ein klares Konzept für die zukünftige Entwicklung und möglichen Synergien zwischen den beiden Unternehmen.
Ende August soll dieses Konzept der Öffentlichkeit präsentiert werden.

Die Generaldirektoren Draxler und Wais sind sich einig: "Wir wollen mehr Wert und mehr Qualität für den österreichischen Steuerzahler".

Wien,