This web site uses cookies in order to adapt to our visitors‘ needs to the best possible extent, to analyse access rates and marketing actions and to be able to provide customised information about offers concerning the entire Austrian Post portfolio. In addition, third-party providers can also store cookies on your device and use similar technologies to collect and use specific information for advertising purposes. For additional information and to find out how you can manage your data protection settings, please go to legal information. By clicking on “accept” or by continuing to use this site, you agree to the use of cookies as defined in your data protection settings.

2000

Zum Gedenken an Friedensreich Hundertwasser:

Pressemeldung from 19.04.2000

Sonderbeleg der Österreichischen Post AG!

Die Österreichische Post AG widmet dem Maler Friedensreich Hundertwasser - der sich der heimischen Philatelie zu Lebzeiten verdient gemacht hat - einen eigenen Gedenkblock. Mit dieser posthumen Widmung reagiert die Post rasch auf die große Beliebtheit des Künstlers, der im Februar diesen Jahres verstorben ist.

Der offizielle Verkauf beginnt am 2. Juni 2000 im Rahmen der Internationalen Briefmarkenausstellung WIPA und selbstverständlich zum selben Termin bei allen österreichischen Postämtern. Für Abonnenten ist der aus vier Marken bestehende Block bereits ab 12. Mai zu erstehen.
Die knapp bemessene Auflagenzahl von 1,1 Millionen macht den Sonderbeleg für Sammler besonders begehrenswert.
Friedrich Stowasser - so der bürgerliche Name des gebürtigen Wieners - war unter anderem Mitinitiator der Briefmarkenserie "Moderne Kunst in Österreich." Sein Werk "Der Spiralbaum" war zugleich erstes Motiv dieser beliebten Reihe, die heuer Ihr 25-jähriges Jubiläum feiert.

Wien,