This web site uses cookies in order to adapt to our visitors‘ needs to the best possible extent, to analyse access rates and marketing actions and to be able to provide customised information about offers concerning the entire Austrian Post portfolio. In addition, third-party providers can also store cookies on your device and use similar technologies to collect and use specific information for advertising purposes. For additional information and to find out how you can manage your data protection settings, please go to legal information. By clicking on “accept” or by continuing to use this site, you agree to the use of cookies as defined in your data protection settings.

2004

„Qualitätstagung“ europäischer Postgesellschaften in Prag

Pressemeldung from 13.05.2004

PostEurop veranstaltet Meeting europäischer Post-Chefs

PostEurop, eine Vereinigung europäischer Postgesellschaften,  veranstaltete heute, 13. Mai 2004, erstmals ein Treffen der Post-Chefs europäischer Postgesellschaften, an dem auch Anton Wais, Generaldirektor der Österreichischen Post AG, teilnahm.
Das Thema Qualität von Postdienstleistungen und die Erfahrungen aus Qualitätsprogrammen standen im Mittelpunkt der Veranstaltung.
Unter den Referenten befand sich unter anderem Georges Clermont, Präsident der International Post Corporation (IPC), mit einem Bericht über Qualitätsfortschritte und Zustellqualität der 23 IPC- Mitgliedsländer.
Bei der Laufzeitmessung von Inbound-Sendungen (Sendungen aus anderen Ländern) wird von IPC die Zustellgeschwindigkeit – beginnend von der Übernahme von Sendungen aus anderen Ländern im Zielland bis zur Zustellung an den Empfänger –  gemessen. Mit einem Wert von 96,1% am Tag nach der Übernahme zugestellter Sendungen lag die Österreichische Post AG zuletzt nur knapp hinter der Schweiz und Luxemburg auf dem dritten Platz.

PostEurop
PostEurop ist eine Vereinigung europäischer Postgesellschaften mit Sitz in Brüssel. Zu den Hauptaufgaben von PostEurop zählen die Behandlung sämtlicher EU-relevanter Themen und die Vorbereitung gemeinsamer Stellungnahmen. Im Zuge des Projektes „Accord II“ beschäftigt sich PostEurop mit der Unterstützung der EU-Beitrittsländer vor allem auf den Gebieten Qualität, Liberalisierung, Reorganisation und Regulierung.


Rückfragehinweis
Österreichische Post AG
Unternehmenskommunikation
Öffentlichkeitsarbeit
Michael Homola
Tel.: +43 (1) 515 51 - 32010
E-Mail: michael.homola@post.at