This web site uses cookies in order to adapt to our visitors‘ needs to the best possible extent, to analyse access rates and marketing actions and to be able to provide customised information about offers concerning the entire Austrian Post portfolio. In addition, third-party providers can also store cookies on your device and use similar technologies to collect and use specific information for advertising purposes. For additional information and to find out how you can manage your data protection settings, please go to legal information. By clicking on “accept” or by continuing to use this site, you agree to the use of cookies as defined in your data protection settings.

2002

Wirtschaftsfilmpreis „Saturn 2002“

Pressemeldung from 25.11.2002

Österreichische Post AG gewinnt Saturn in Bronze für das Video
„Optimale Zuarbeitung bringt allen was“ in der Kategorie Wirtschaftsvideo

Der Österreichischen Post AG wurde bei der diesjährigen Verleihung des größten österreichischen Wirtschaftsfilmpreises „Saturn“ am 21. November 2002 ein Saturn in Bronze für das Video „Optimale Zuarbeitung bringt allen was“ verliehen. Produziert wurde der in der Kategorie Wirtschaftsvideo ausgezeichnete Film von der Filmproduktion Gerhard Promintzer.

Der zum achten Mal durchgeführte Wettbewerb ist eine Kooperation zwischen der Sparte Industrie der Wirtschaftskammer Oberösterreich, dem Wirtschaftsressort des Landes Oberösterreich, dem ORF Radio Oberösterreich und dem Fachverband der Audiovisions- und Filmindustrie Österreichs. Insgesamt gab es in diesem Jahr 70 Einreichungen in den Kategorien Wirtschaftsvideo, Kino- und TV-Spot, sowie Computer-Animation.

Der Saturn in Gold in der Kategorie Wirtschaftsvideo ging an die RICERCO Film- und TV Produktion GmbH mit Auftraggeber PORR.

Videoausschnitt
Format: ASF
Dateigröße: 1,43 MB

Rückfragehinweis
Österreichische Post AG
Unternehmenskommunikation
Presse / PR
Michael Homola
Tel.: +43 (1) 515 51 - 32010
E-Mail: michael.homola@post.at