Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

ADR-Programm

Am 14. März 2013 hat die Österreichische Post ein Level 1 American Depositary Receipt (ADR)-Programm aufgelegt. ADRs sind eine auf US-Dollar lautende Form der Beteiligung am Aktienkapital eines nicht US-amerikanischen Unternehmens. Sie repräsentieren die Aktien des Unternehmens und gewähren die mit diesen verbundenen Rechte. Depotbank und Transferstelle für das Österreichische Post ADR-Programm ist The Bank of New York Mellon (BNY Mellon). Die Wertpapiere werden am Over-the-Counter-Markt in den USA gehandelt.

Anfragen zu den ADRs können direkt an die BNY Mellon gerichtet werden:
 
BNY Mellon
Shareowner Services
PO Box 358516
Pittsburgh
PA 15252-8516
USA

Telefon +1 (0) 201 680 6825

1 888 BNY ADRS (gebührenfrei in den USA)

E-Mail: shrrelations@bnymellon.com

Website: Bank of New York Mellon

ADR Details

Börsenkürzel OSTIY
Währung USD
ADR-Verhältnis (ADR-Aktie) 2:1
CUSIP 68859R109
Depotbank BNY Mellon
Struktur Sponsored Level 1 ADR-Programm

Antworten auf die wichtigesten Fragen in Bezug auf das ADR-Programm:

  1. Was ist ein American Depositary Receipt (ADR)? 
    Ein ADR ist ein handelbares, auf US-Dollar lautendes Zertifikat, das das Eigentum an Aktien eines nicht US-amerikanischen Unternehmens verbrieft. ADRs wurden speziell konzipiert, um US-amerikanischen Anlegern den Erwerb, Besitz und Verkauf von nicht US-amerikanischen Wertpapieren zu erleichtern. Die Besitzer von ADRs erhalten ihre Dividenden in US-Dollar ausgezahlt.
  2. Welche Vorteile bieten ADRs US-amerikanischen Anlegern?
    US-Anlegern bietet der Erwerb von ADRs gegenüber dem Kauf von Aktien auf dem Heimatmarkt des Emittenten den Vorteil, dass ADRs entsprechend den US-Marktusancen gehandelt, abgewickelt und abgerechnet werden und auf US-Dollar lauten.
  3. Wo werden die Österreichische Post ADRs gehandelt?
    Die Österreichische Post ADRs werden am Over-the-Counter-Markt in den USA gehandelt.
  4. Wo erhalte ich Handelsinformationen und historische Preisinformationen zu den Österreichische Post ADRs?
    Handelsinformationen und historische Preisinformationen zu den Österreichische Post ADRs sind auf der Website der BNY Mellon erhältlich: www.adrbnymellon.com

Aktienkurs

Finanz News

ÖSTERREICHISCHE POST Q1–3 2017

15.11.2017

ANSTIEG BEI UMSATZ UND ERGEBNIS



MEHR

Finanzkalender

Kalender-Text bearbeiten

14.04.2016 – Hauptversammlung 2016, Stadthalle Wien



MEHR

Aktienkurs

Finanz News

ÖSTERREICHISCHE POST Q1–3 2017

15.11.2017

ANSTIEG BEI UMSATZ UND ERGEBNIS



MEHR

Finanzkalender

15.03.2018 - Jahresergebnis 2017, Veröffentlichung: 07:30h – 07:40h

MEHR