Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

Gesetzlicher Hintergrund

§7 Postmarktgesetz schreibt vor, dass den Nutzerinnen und Nutzern bundesweit mindestens 1.650 Post-Geschäftsstellen zur Verfügung stehen.

Als Post-Geschäftsstellen kommen eigen- und fremdbetriebene Post-Geschäftsstellen in Betracht. Eigenbetriebene Post-Geschäftsstellen werden von der Österreichische Post AG mit eigenem Personal betrieben; fremdbetriebene Post-Geschäftsstellen werden von einem Dritten aufgrund einer vertraglichen Vereinbarung mit der Österreichische Post AG geführt.

Post-Geschäftsstellen sind Zugangspunkte, wo die Nutzerinnen und Nutzer ihre Postsendungen in das Postnetz geben bzw. abholen können.

In den Post-Geschäftsstellen ist der Universaldienst anzubieten. Der Universaldienst umfasst folgende Leistungen:

  1. Abholung, Sortieren, Transport und Zustellung von Postsendungen bis 2 kg,
  2. Abholung, Sortieren, Transport und Zustellung von Postpaketen bis 20 kg und
  3. Dienste für Einschreib- und Wertsendungen.