Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

Presse

Post.at auf Tablet und Smartphone geöffnet

Hier finden Sie Presseinformationen und den Post Konzern Pressekontakt. Besuchen Sie unser Bildarchiv und abonnieren Sie unseren Presse Newsletter.

News vom 17.03.2017

POST UNTERSTÜTZT ZUM ZWÖLFTEN MAL DIE AKTION Ö3-WUNDERTÜTE

ERFOLGREICHE ALTHANDY-SAMMELAKTION BRINGT 635.000 EURO SPENDENGELD

Nicht mehr benötigte Handys eintüten, ab zur nächsten Poststelle und bares Geld spenden – so funktioniert die Ö3-Wundertüte. Zum wiederholten Mal unterstützte die Österreichische Post gemeinsam mit der Caritas, Licht ins Dunkel, dem internationalen Verpackungs- und Papierunternehmen Mondi, Media Markt und Saturn als Partner die Aktion von Hitradio Ö3 und ermöglicht damit schnelle Hilfe für tausende Familien.

Anfang Dezember vergangenen Jahres stellte die Post die Ö3-Wundertüte an alle Haushalte Österreichs zu. Ö3-Moderator Robert Kratky überzeugte sich in der Zustellbasis in St. Pölten selbst und blickte den engagierten Mitarbeitern der Post gespannt über die Schultern. Heute wurde Bilanz gezogen: 423.000 nicht mehr benötigte Handys wurden von den Österreicherinnen und Österreichern gesammelt. Sehr gut angenommen wurde dabei auch die Möglichkeit, die nicht mehr genutzten Handys direkt in den nächsten Briefkasten zu werfen und sie so der karitativen Aktion zugutekommen zu lassen. Die Althandy-Sammelaktion bringt insgesamt 635.000 Euro an Spendengeld, das jeweils zur Hälfte an die Soforthilfefonds von Licht ins Dunkel und der Caritas geht.

RÜCKFRAGEHINWEIS:

Österreichische Post AG
Mag. Ingeborg Gratzer
Leitung Presse & Interne Kommunikation
Tel.: +43 577 67 – 24218
E-Mail: ingeborg.gratzer@post.at
 


Nützliche Links