Diese Website verwendet Cookies, um die Website bestmöglich an die Bedürfnisse unserer Besucher anpassen zu können, Zugriffe und unsere Marketingmaßnahmen zu analysieren, sowie Ihnen auf Sie zugeschnittene Informationen zu Angeboten über das gesamte Post-Portfolio bereitzustellen. Daneben können auch Drittanbieter Cookies auf Ihrem Gerät speichern und ähnliche Technologien verwenden, um bestimmte Informationen für den Einsatz von Werbung zu sammeln und zu nutzen. Weitere Informationen und wie Sie Ihre Datenschutzeinstellungen verwalten können finden Sie unter rechtliche Hinweise. Durch Klicken auf „Akzeptieren“ oder durch Fortsetzung der Navigation stimmen Sie der Verwendung von Cookies gemäß Ihren Datenschutzeinstellungen zu.

Presse

Post.at auf Tablet und Smartphone geöffnet

Hier finden Sie Presseinformationen und den Post Konzern Pressekontakt. Besuchen Sie unser Bildarchiv und abonnieren Sie unseren Presse Newsletter.

News vom 17.11.2017

POST STOCKT ANTEILE AN IT-DIENSTLEISTER ACL WEITER AUF

BETEILIGUNG AN GRAZER FIRMA WURDE AUF 70 PROZENT ERHÖHT

Die Österreichische Post stockt ihre Anteile am steirischen IT-Dienstleister ACL advanced commerce labs GmbH auf, und erwirbt weitere 40 Prozent der Firmenanteile. Das Closing fand Ende Oktober statt. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Die Erweiterung wachsender Geschäftsfelder, die das logistische Angebot auf sinnvolle Weise verdichten und erweitern, ist ein wesentlicher Teil der strategischen Ausrichtung der Österreichischen Post. Vor allem dem Bereich E-Commerce wird in Zukunft eine noch größere Bedeutung zukommen. Von ACL, die für Firmen wie dm-drogerie markt Deutschland, Kastner & Öhler, Adler oder Hervis verschiedenste Dienstleistungen rund um deren Online-Business erbringt, erwartet sich die Post weitere positive Impulse und wertvolle Expertise für die post-eigenen E-Commerce-Angebote. „Mit unserer Aufstockung der Beteiligung an ACL vertiefen wir unser Portfolio im Thema Logistiklösungen, insbesondere im stark wachsenden E-Commerce. Damit kommen wir unserem Anspruch, all unseren Kunden eine einfache, professionelle und vor allem noch serviceorientiertere One-Stop-Lösung anzubieten, noch näher“, so Wolfgang Einer, Leiter des Geschäftsfelds Logistics Services der Österreichischen Post, zum Erwerb der ACL-Anteile.

„Die Beteiligung der Österreichischen Post ist für uns eine Bestätigung unserer Ausrichtung. Neben unseren internationalen Aktivitäten werden aus der Zusammenarbeit mit der Österreichischen Post Business-Tools entstehen, die österreichischen Kunden einen entscheidenden Marktvorteil bringen, wenn es um E-Commerce-Lösungen geht“, freuen sich die ACL Geschäftsführer DI (FH) Andreas Pesenhofer und DI Bernhard Erkinger auf die Zusammenarbeit.

ÜBER ACL
ACL ist führender Dienstleister im Bereich E-Commerce-Lösungen für große Handelshäuser und Markenhersteller in Österreich, Deutschland und der Schweiz. Das Unternehmen beschäftigt rund 100 Mitarbeiter. Mit tiefgreifender Prozesskompetenz sowie professionellen Softwarelösungen für den Online- wie den Stationär-Handel verbindet das Unternehmen beide Handelswelten. ACL bietet Aus-einer-Hand-Lösungen: Von Softwarelösungen bis hin zum Outsourcing kompletter Geschäftsprozesse.

RÜCKFRAGEHINWEIS:

Österreichische Post AG
Mag. Ingeborg Gratzer
Leitung Presse & Interne Kommunikation
Tel.: +43 57767 24218
ingeborg.gratzer@post.at


Nützliche Links