Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

1999

Serviceleistungen der Österreichischen Post AG rund um Weihnachten

Pressemeldung vom 01.12.1999

Weihnachtsverkehr 1999
Die Vorweihnachtszeit stellt an den Postdienst besonders hohe Anforderungen. Die Österreichische Post AG hat zur klaglosen Bewältigung des enormen Sendungsaufkommens in den Wochen vor Weihnachten wie schon in den vergangenen Jahren zahlreiche Vorkehrungen getroffen. Hier nun einige Beispiele dieser Vorkehrungen:

Schalterdienst am 24. und 31. Dezember 1999
Die Haupt- und Bahnhofspostämter in den Landeshauptstädten, weiters die Postämter 1010, 1090, 1103, 1150 Wien und 1300 Wien-Flughafen haben Schalterdienst wie an anderen Werktagen von Montag bis Freitag, jedoch mit Kassenschluß 11.00 Uhr.


Ausnahmen
Postamt 3100     St.Pölten     07:00 - 16.00 Uhr
Postamt 4010     Linz, Donau     07:30 - 13.00 Uhr
Postamt 5010     Salzburg     07:00 - 13.00 Uhr
Postamt 5020     Salzburg     06:00 - 20.00 Uhr
Postamt 6010     Innsbruck     07:00 - 18.00 Uhr
Postamt 6020     Innsbruck     07:00 - 18.00 Uhr
Postamt 6900     Bregenz     08:00 - 13.00 Uhr
Postamt 7000     Eisenstadt     07:00 - 13.00 Uhr
Postamt 8010     Graz     08:00 - 12.00 Uhr
Postamt 8020     Graz     00:00 - 20.00 Uhr
Postamt 9010     Klagenfurt   am 31.12.1999     07:30 - 13.00 Uhr

Bei diesen Postämtern erfolgt der Kassenschluß ebenfalls um 11.00 Uhr

Die übrigen Postämter haben ebenfalls Kassenschlußzeit 11.00 Uhr und besorgen den sonstigen Schalterdienst bis 12.00 Uhr, soweit nicht bei einzelnen Postämtern von Montag bis Freitag kürzerer Schalterdienst (mit Schalterschluß vor 12.00 Uhr) vorgesehen ist.


Am 31. Dezember 1999 (Silvester) können bei keinem Postamt BANKDIENSTLEISTUNGEN in Anspruch genommen werden.

Termingebundene Telegrammzustellung

Inlandstelegramme, die an einem bestimmten Tag (z.B. am 24. Dezember 1999) zugestellt werden sollen, können schon einige Tage vorher aufgegeben und mit einem Vermerk bezüglich des gewünschten Zustelltages versehen werden.


Aufgabe von Auslandspaketen
Sendungen nach dem Ausland - insbesondere solche, die im Bestimmungsland der Zollbehandlung unterliegen - sollen möglichst früh aufgegeben werden, so zum Beispiel:
Pakete auf dem Land- und Seeweg innerhalb Europas
bis Anfang Dezember
Flugpostpakete außerhalb Europas bis Anfang Dezember
innerhalb Europas bis 14. Dezember
Europapaket   bis 17. Dezember



Aufgabe von Auslandsbriefen
Sendungen nach dem Ausland - insbesondere solche, die im Bestimmungsland der Zollbehandlung unterliegen - sollen möglichst früh aufgegeben werden, so zum Beispiel:
Priority innerhalb Europas bis 20.Dezember
außerhalb Europas bis Mitte Dezember
Non Priority innerhalb Europas bis Mitte Dezember
außerhalb Europas bis Mitte November



Klebezettel "Weihnachtsgeschenk"
Ab Oktober ist auch heuer auf den Postämtern wieder der Klebezettel "Weihnachtsgeschenk, bitte erst am Heiligen Abend öffnen" erhältlich. Auf Wunsch des Absenders wird dieser Klebezettel auf Paketen sowie auf größeren Briefsendungen des In- und Auslandsverkehrs angebracht.

Sorgfältige Beschriftung und Verpackung der Postsendungen
Im Hinblick auf die außerordentliche Belastung der Postverteil- und -beförderungseinrichtungen in der Vorweihnachtszeit empfiehlt die Österreichische Post AG ihren Kunden nicht nur die vollständige und deutliche Adressierung der Sendungen, sondern bei Paketen außerdem eine ausreichend stabile Verpackung.

Werden diese Minimalerfordernisse des Postversandes berücksichtigt, können auch im Weihnachtsverkehr eine reibungslose Beförderung garantiert und in überwiegendem Maße auch übliche Sendungslaufzeiten eingehalten werden. Die Österreichische Post AG ist jedenfalls bemüht, alle in der Vorweihnachtszeit aufgegebenen Sendungen vor dem Heiligen Abend zuzustellen.


Rückfragehinweis
Österreichische Post AG
Kommunikation / Michael Homola
Tel.: 01 / 515 51 - 5231

Nützliche Links