Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

2000

"Die Post bringt allen was"

Pressemeldung vom 20.06.2000

Der Kunde im Zentrum der Werbekampagne der Österreichischen Post AG. Ab 20. Juni 2000 in TV und Print.

Unter dem Motto "Die Post bringt allen was" wirbt die Österreichische Post AG ab 20. Juni in ganz Österreich für die flächendeckenden und umfassenden Leistungen des Unternehmens. Es sind rund 1,1 Milliarden Briefe und Postkarten, 2,5 Milliarden Info-Mails und 834 Millionen Zeitungen die jährlich von der Post sortiert, verteilt und zugestellt werden. An den rund 2300 Postämtern zählt das Unternehmen rund 150 Millionen Kundenkontakte pro Jahr.
Die Post ist aus dem täglichen Leben nicht wegzudenken und tritt nach der Trennung von der Telekom Austria im Vorjahr nun als eigenständiges Unternehmen in neuer Haltung und modernem Look in einen ab 2003 noch stärker liberalisierten Markt.
Die Dienstleistungen der Post sind Dienstleistungen von Mensch zu Mensch. Die Post bringt allen was: Jungen und älteren Menschen, Privatkunden und Businesskunden in der Stadt und am Land.
Daher steht der Kunde auch im Zentrum des Werbeauftrittes. Der Kunde als Sender und Empfänger von Briefen, Paketen, Infomails und Zeitungen und damit - so Mag. Susanna Wieseneder, Leiterin der Unternehmens-kommunikation der Österreichischen Post AG - "als Sender und Empfänger von Informationen und Emotionen!"
Die von Bárci & Partner/Young & Rubicam entwickelte Kampagne startet mit TV-, Print- und Plakatwerbung. Im Sommer folgt der Auftakt für eine Leistungskampagne, die über den konkreten Nutzen und die vielfältigen Services der Post informiert. Im Herbst wird dann eine große Direct-Mail Aktivität stattfinden: Alle 3,2 Millionen Haushalte Österreichs werden mit einem umfangreichen Produktkatalog, dem "Winfomail" besondere Post von der Post erhalten.
Die Österreichische Post AG zeigt mit dieser Werbekampagne - als Teil eines neuen Öffentlichkeitsauftrittes - Selbstbewusstsein in einem veränderten und zunehmend liberalisierten Geschäftsumfeld. Was im Vorjahr mit der Modernisierung hunderter Postämter, zeitgemäßer Fassadengestaltung und der Ausgabe neuer Postdressen an die Mitarbeiter begann, findet jetzt mit der Durchsetzung eines neuen, einheitlichem Corporate-Design und Corporate-Advertising seine Fortsetzung.

Dr. Anton Wais, Generaldirektor der Österreichischen Post AG zur Werbekampagne:
"Die Österreichische Post AG hat eine große Tradition und einen ebenso großen Auftrag für Gegenwart und Zukunft: Ihre Kunden jeden Tag aufs Neue zu gewinnen! Die Werbekampagne wird dazu beitragen, den Menschen die Qualität und den gesellschaftlichen Nutzen der Post noch stärker bewußt zu machen!"

Wien,

Nützliche Links