Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

2001

Österreichische Post AG setzt auf Emotionen:

Pressemeldung vom 30.07.2001

Weiterentwicklung der erfolgreichen Werbekampagne "Die Post bringt allen was" aus dem Vorjahr - Ab 1. August 2001 in TV, Printmedien und auf Plakat.

Unter dem Motto "Die Post bringt allen was" startete die Österreichische Post AG im Vorjahr eine groß angelegte TV-, Plakat- und Printkampagne. Ab 1. August 2001 folgt nun die kontinuierliche Weiterentwicklung dieser erfolgreichen Markenkampagne.

Die Post bewirkt bei allen was
Nachdem im Vorjahr die Neupositionierung der Marke Post.at mit der Kampagne "Die Post bringt allen was" gestartet wurde, geht es jetzt um die Frage: Was bewirkt die Post?
Im Zentrum der TV-Spots und Print-Sujets stehen die Standards der Österreichischen Post AG: Servicequalität, Schnelligkeit und Modernität.
Anhand von Produkten und Dienstleistungen des Unternehmens wird auf emotionale Art gezeigt, was das Produkt bei unterschiedlichen Kundengruppen (alt, jung, Stadt, Land, Business, privat) bewirkt. Die Spots und Sujets halten Momentaufnahmen aus dem täglichen Leben fest. Kernaussagen wie "um einen Brief verliebter" oder "um einen Reiseprospekt beweglicher" dokumentieren Emotionen und persönlichen Nutzen. Verantwortlich für Entwicklung und Umsetzung ist wie schon im Vorjahr die Agentur Bárci & Partner Young & Rubicam.

Umsetzung in zwei Phasen
Von 1. August - 9. September 2001 bzw. von 1. Oktober - 12. November 2001 werden jeweils zwei unterschiedliche TV-Spots, zwei Plakat- bzw. POS-Sujets sowie je drei Print-Sujets als Unterstützung zur Produktwerbung zum Einsatz kommen.

Die Marke Post.at
Der Claim "Die Post bringt allen was" steht nach wie vor als Kernbotschaft im Zentrum der Kampagne, die parallel dazu begonnene Neupositionierung der Marke Post.at wird weiterhin konsequent umgesetzt. Die Umstellung auf einen einheitlichen, modernen und unverkennbaren Unternehmensauftritt ist für den Kunden auf allen Drucksorten, neuen Fahrzeugen, Dienstkleidungen und in allen Postämtern sofort erkennbar - besonders eindrucksvoll in den neuen Filialtypen "Post.at", "Post-Box" und "Post-Partner", die in einem Pilotversuch bis Jahresende in ganz Österreich auf Akzeptanz der Kunden und Wirtschaftlichkeit getestet werden.


Sujets


Rückfragehinweis
Österreichische Post AG
Unternehmenskommunikation
Presse / PR
Michael Homola
Tel.: +43 (1) 515 51 - 32010
E-Mail: michael.homola@post.at

Wien,

Nützliche Links