Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

2003

Der Briefkasten als „Fotolabor“

Pressemeldung vom 21.03.2003

Österreichische Post AG und Kodak – Zwei Marktführer starten gemeinsam mit neuem Fotoservice
1.669 Post-Filialen und 22.000 Briefkästen werden zu Fotoannahmestellen

Am 31. März 2003 startet die Österreichische Post AG gemeinsam mit Kodak, Marktführer im Bereich Fotofinishing in Österreich, ein neues Service: Fotoausarbeitung bei der Post. Alle 1.669 Filialen der Österreichischen Post AG, 22.000 Briefkästen in ganz Österreich und 5.000 Post-Zusteller in ländlichen Regionen stehen dafür zur Verfügung. Fotoausarbeitung von Post und Kodak wird in zwei Varianten angeboten: Kunden können wahlweise kostenlose Auftragstaschen beziehen und die Ausarbeitung beim Abholen der Bilder bezahlen oder sogenannte „Komm-Heim-Fototaschen“ kaufen. In diesem Fall sind mit dem Kauf der Tasche Fotoausarbeitung und Zustellung der Bilder für jeweils einen Film mit bis zu 40 Aufnahmen bereits im Vorhinein bezahlt.

Post und Kodak vom Erfolg der Kooperation überzeugt
„Fotoausarbeitung ist jetzt für den Kunden so einfach wie Briefe aufgeben. Mit unserer konkurrenzlos großen Zahl an Abgabestellen und diskretem Umgang bieten wir dem Kunden eine einzigartige Alternative zur herkömmlichen Fotoausarbeitung“, zeigt sich Gerhard Maierhofer, Retail-Chef der Österreichischen Post AG, von einem Erfolg des neuen Service überzeugt.
„Für Konsumenten wird es mit dem neuen Service der Post noch einfacher und bequemer, Fotos ausarbeiten zu lassen. Kodak gewährleistet, dass die Ausarbeitung in höchster Qualität erfolgt“, betont Christian Wimmer, Geschäftsführer von Kodak in Österreich. „Vor allem die flächendeckende Versorgung von Ballungsräumen bis hin zu den entlegensten Gebieten macht die Post zu einem interessanten Handelspartner“.  

Sonderpreis zur Einführung bis 31. Mai 2003
Bei beiden Varianten bezahlt der Konsument nicht, wie bisher üblich, jedes ausgearbeitete Bild extra, sondern einen übersichtlichen Paketpreis pro Film. Bis zum 31. Mai 2003 erhalten Kunden die Post.at - Ausarbeitung von 24 Aufnahmen zum Einführungssonderpreis von nur 3,90 Euro, die Ausarbeitung von 36 Aufnahmen kostet in diesem Zeitraum nur 4,90 Euro.
Eine Million Ausarbeitungstaschen werden an Haushalte in Österreichs Ballungszentren kostenlos zugesendet, weitere Taschen erhalten Kunden in jeder Filiale der Österreichischen Post AG.

Shop-Service: 1.669 Abholstellen in ganz Österreich
Die Abgabe der Auftragstaschen kann wahlweise in der nächsten Post-Filiale, bei Post-Partnern, in ländlichen Regionen persönlich beim Post-Zusteller oder ganz einfach durch Einwurf in den nächstgelegenen Briefkasten erfolgen. Nach vier Werktagen liegen die ausgearbeiteten Bilder in der gewünschten Post-Filiale zur Abholung bereit.  Nach dem Ende des Einführungsangebotes, ab 1. Juni 2003, reichen hier die Preise
– abhängig von der Anzahl der Aufnahmen – von 5,90 Euro bzw. 6,90 Euro pro Film für Post.at – Ausarbeitung bis zu 8,90 Euro bzw. 9,90 Euro für die Kodak – Ausarbeitung.

Bequemer geht’s nicht mehr: Lieferung nach Hause mit der „Komm-Heim-Fototasche“
Beim Kauf einer „Komm-Heim-Fototasche“ sind Fotoausarbeitung und Zustellung für jeweils einen Film mit bis zu 40 Aufnahmen bereits im Preis inkludiert. Die Aufgabe der Fototasche erfolgt wie beim Shop-Service in einer Post-Filiale, beim Post-Partner und Post-Zusteller oder durch Einwurf in einen Briefkasten. Die Bilder werden nach Ausarbeitung durch die Österreichische Post AG an die Wohnadresse zugestellt. Der Preis für dieses praktische Service beträgt 9,90 Euro. Die Komm-Heim-Fototasche ist in allen Filialen der Post erhältlich – ebenso wie Filme von Kodak.

Diskretion gewährleistet
Einer der wesentlichen Vorteile des neuen Service liegt in der diskreten Behandlung der Filme und Bilder. Die Fototasche wird von den Mitarbeitern der Österreichischen Post AG in den Filialen persönlich an den Kunden übergeben, die Zustellung der „Komm-Heim-Fototasche“ erfolgt in die Hausbrieffachanlage. Auch „fremde Blicke“ in persönliches Bildmaterial sind dadurch ausgeschlossen.

Vom Amtsnetz zum handelsorientierten Dienstleistungsnetz
Die Kooperation mit dem Fotospezialisten Kodak ist für die Österreichische Post AG ein weiterer Schritt in Richtung handelsorientierter Dienstleister. In 16 Post.at – Filialen bietet die Österreichische Post AG bereits seit einiger Zeit zusätzlich zu den klassischen Postprodukten, Finanzdienstleistungen und einem Angebot aus dem Bereich Telekommunikation und Internet mit Erfolg auch ein erweitertes Papier- und Schreibwarenangebot, Geschenkartikel, Bücher und CD´s an. In jeder Post.at – Filiale laden zusätzlich Internet-Terminals zum Surfen im Web ein.

Um auch dem Trend zur digitalen Fotografie Rechnung zu tragen, arbeiten die Österreichische Post AG und Kodak bereits an Konzepten für eine Kooperation am digitalen Fotomarkt.

Rückfragehinweise
Österreichische Post AG
Unternehmenskommunikation
Presse / PR
Michael Homola
Tel.: +43 (1) 515 51 - 32010
E-Mail: michael.homola@post.at

Kodak
FCB Events & PR
Tel.: 01 37 911–631
E-Mail: b.neuper@kodak.at

Nützliche Links

Nützliche Links