Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

2003

Österreichische Post AG präsentierte sich mit neuen Produkten bei der Publica 03

Pressemeldung vom 10.04.2003

Adress.Shop, Response.Card und Post.adress für Erfolg versprechendes Direct-Marketing
Neue Bezeichnungen für Erfolgsprodukte

Die Österreichische Post AG – Marktführer in der heimischen Werbemittelzustellung  – präsentierte bei der Fachmesse „Publica 03“ vom 9. – 11. April 2003 im Messezentrum Wien neue Produkte für erfolgreiches Direct Marketing.

Adress.Shop: Gutes Adressmaterial als Basis für den Werbeerfolg
Mit dem Adress.Shop unterstützt die Österreichische Post AG ihre Kunden bei der Grundlage für eine erfolgreiche Mailing-Aktion: der Adressbeschaffung. Der Kunde definiert seine Zielgruppenkriterien und der Adress.Shop der Österreichischen Post AG wählt für die individuelle Aufgabenstellung des Kunden die besten verfügbaren Adressen am Markt aus. Anschließend stellt der Adress-Shop in Form eines Abgleichs mit der Post-Referenzdatei die Qualität der Adressen sicher, indem unvollständige oder fehlerhafte Adressen berichtigt und unzustellbare Adressen gelöscht werden. Richtig adressierte Mails kommen beim Empfänger einfach besser an, und unzustellbare Adressen verursachen somit für den Kunden keine unnötigen Druck- und Versandkosten mehr.

Response.Card: Einfach aber wirksam
Ein einfaches, aber wirksames neues Produkt ist die Response.Card der Österreichischen Post AG. Die Antwortkarte ist gleich im Anschreiben integriert und kann vom Empfänger dank Mikro-Perforation mit einem einfachen Handgriff abgetrennt und wieder versendet werden. Der Empfänger kann auf diese Weise mit geringstem Aufwand, einfach und schnell auf ein Mailing reagieren, erhöhter Response ist die Folge. Die Response.Card ist mit ihrem Format 230 x 120mm größer und auffälliger als eine Postkarte. Die Werbebotschaft wird dadurch vom Empfänger auf den ersten Blick erkannt. Der Einsatzmöglichkeit der Response.Card sind praktisch keine Grenzen gesetzt: Einladungen, Anmeldungen, Kataloganforderungen, Bestellkarten, Befragungen, Gewinnspiele usw.

Umzugsadressen
Gegen die „Erosion“ von Kunden-Datenbanken bietet die Post mit Post.adress nun auch die passende Lösung. Ca. 300.000 Menschen ziehen in Österreich im Jahr um, aber nur die wenigsten „Umzieher“ informieren die Werbetreibenden davon. Allerdings erteilt der Großteil der Post einen Nachsende-Auftrag und stimmt der Weitergabe der neuen Adresse zur Aktualisierung von Datenbanken zu. Genau diese Informationen stellt die Post nun mit dem Service von Post.adress zur Verfügung. Somit können Kundendatenbanken laufend gepflegt und der Verlust von Kundenpotenzialen vermieden werden.

Neue Bezeichungen für klassische Direct-Marketing Produkte der Post
Mit neuem Namen präsentierten sich auf der Publica 2003 auch die klassischen adressierten, nicht-adressierten, und teil-adressierten Direct-Marketing Produkte der Post.
Persönliche adressierte Massensendungen (bisher Info-Mail mit persönlicher Anschrift) werden jetzt Info.Mail genannt, nicht adressierte (bisher Info-Mail ohne persönliche Anschrift) erhalten die Produktbezeichnung Info.Post. Info.Post select für selektive Zielgruppenwerbung und Euro.Mail für den Versand ins Ausland ergänzen das Sortiment. 
„Die neuen Produkte und Produktbezeichnungen stehen für unsere Erfolgslinie: Wir bieten unseren Kunden bestmögliche Lösungen für alle Anliegen rund um das Direct Marketing. Einfach, rasch, kompetent und zuverlässig,“ betonte Martin Weseloh, Leiter des Geschäftsfeldes Info-Mail bei der Produktpräsentation im Rahmen der Publica 2003, und startet für die „neue“ Info.Post auch gleich eine Werbekampagne. Dabei stehen erfolgreiche Unternehmer wie die Geschäftsführer bzw. Vorstände von Otto, Möbel Lutz und Billa im Mittelpunkt. Denn sie wissen am besten, woher Erfolg kommt und vertrauen bei Ihrer Werbung auf die Vorteile von Info.Post.
Mit insgesamt sechs Direct Marketing Centern in Wien, Linz, Salzburg, Graz, Klagenfurt und Innsbruck verfügt die Österreichische Post AG in ganz Österreich über Kompetenzcenter für umfassende Beratung und Unterstützung bei Direct-Marketing Aktionen.


Rückfragehinweis
Österreichische Post AG
Unternehmenskommunikation
Presse / PR
Michael Homola
Tel.: +43 (1) 515 51 - 32010
E-Mail: michael.homola@post.at

Nützliche Links

Nützliche Links