Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

2004

„Wassercheck“ der Post: Bereits 5.000 Menschen lassen die Qualität ihres Trinkwassers testen

Pressemeldung vom 11.08.2004

Initiative zur Trinkwasserqualität hervorragend angelaufen

Trinkwasserqualität ist für die Menschen in Österreich ein wichtiges Thema. Das bestätigen die aktuellen Verkaufszahlen des „Wasserchecks“ der Post. 
In den ersten zehn Tagen seit Verkaufsstart haben bereits 5.000 Menschen den Wassercheck der Post gekauft. Die Initiative zur Trinkwasserqualität ist eine Kooperation der Österreichischen Post AG mit dem Lebensministerium, Aqua Quality Austria und Research Seibersdorf.

Mit dem Wassercheck kann jeder auf denkbar einfache Weise die Qualität seines Trinkwassers testen lassen. Die Box „Wassercheck“ ist in allen Filialen der Österreichischen Post erhältlich.
Die Box enthält ein Testfläschchen, in das der Kunde Trinkwasser aus dem Wasserhahn seines Haushalts füllt und an ARC Seibersdorf schickt. Dort wird das Wasser umfangreichen wissenschaftlichen Analysen unterzogen und die Qualität bestimmt.
Innerhalb von vier Wochen kommt das Testergebnis mit der Post retour. Die Analyse und alle Postwege sind bereits im Gesamtpreis von 45 Euro inkludiert.

Besonders stark ausgeprägt scheint das Gesundheitsbewusstsein der Niederösterreicher zu sein. Jede dritte Testbox wurde in Niederösterreich gekauft.      

 

Rückfragehinweis
Österreichische Post AG
Corporate Communications
Öffentlichkeitsarbeit
Michael Homola 
Tel.: +43 (1) 515 51 - 32010
E-Mail: michael.homola@post.at

Nützliche Links