Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

2004

33.000 Post-Kilometer für den Vienna City Marathon

Pressemeldung vom 14.05.2004

48 Post-Marathonläufer haben sich Laufzeitverbesserung zum Ziel gesetzt

Die Österreichische Post ist bei der Zustellung von Briefsendungen aus anderen Ländern im Inland schneller als die großen Postgesellschaften aus Deutschland, Großbritannien, Frankreich oder Niederlande. Mit einem Wert von 96,1% am Tag nach der Übernahme zugestellter Sendungen liegt die Österreichische Post AG nur knapp hinter der Schweiz und Luxemburg auf dem hervorragenden dritten Platz. Zu diesem Ergebnis kam kürzlich eine internationale Studie der International Post Corporation.

Diese Laufzeitverbesserung will die Österreichische Post AG auch beim Vienna City Marathon am kommenden Sonntag, 16. Mai 2004 zur Schau stellen. 48 Post-Mitarbeiter, die überwiegend aus dem Bereich Logistik kommen, nehmen am Staffelmarathon teil. Sie wollen zeigen, dass die Post nicht nur bei Brief-Laufzeiten die Nase vorn hat, sondern auch in anderen sportlichen Disziplinen im Spitzenfeld mitmischen kann.

Im Training legten die zwei Mitarbeiterinnen und 46 Mitarbeiter in gelben Laufdressen bis jetzt eine Strecke von insgesamt rund 33.000 Kilometern zurück. Das entspricht dem Wert von rund 80 Prozent des Erd-Umfanges. Dabei speckten die Teilnehmer durchschnittlich 7 Kilogramm ab, um für den Marathon fit zu sein.

Wie bei den strengen Qualitätsvorgaben in der Post-Logistik und bei der Zustellung von Sendungen, legten sich die Marathon-Läufer auch im Lauftraining  die Messlatte hoch. In den letzten Wochen vor dem Vienna City Marathon trainierten die Läufer deshalb mindestens viermal wöchentlich.



Copyright: Veronika Rath für Österreichische Post AG
Presseabdruck honorarfrei

Rückfragehinweis
Österreichische Post AG
Unternehmenskommunikation
Presse / PR
Michael Homola
Tel.: +43 (1) 515 51 - 32010
E-Mail: michael.homola@post.at

Nützliche Links