Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

2004

Die passende Briefmarke für Einladungen

Pressemeldung vom 10.09.2004

TomTom – Marke „Einladung“ ab heute erhältlich

Einladungen gehören wohl zu jenen Postsendungen, die man am liebsten erhält. Eine Einladung per Post gilt noch dazu als persönlicher als per SMS oder E-Mail. Für Briefe und Karten, die als Einladung verschickt werden, gibt es seit heute auch die passende Briefmarke. Thomas Kostron, der Erfinder der Kult-Comicfigur „TomTom“ hat für die Österreichische Post die Sonderbriefmarke „Einladung“ entworfen.

Der österreichische Cartoonist Kostron, dessen Werke in Asien bereits bekannter sind als Mickey Mouse, hatte bereits vor einem Jahr mit der Marke „Dankeschön“ eine Briefmarke für die Post entworfen, die dem Empfänger eine spezielle Botschaft übermittelt.

Die Sondermarke „Einladung“ kostet 55 Cent und eignet sich daher für einen Standardbrief oder Postkarte im Inland und in europäische Länder. Die Auflagenhöhe beträgt 800.000 Stück.  Die Sonderbriefmarke ist in allen Postfilialen in ganz Österreich  erhältlich.

Bild: Sondermarke "Einladung - TomTom"
Copyright: Österreichische Post AG
Presseabdruck honorarfrei

Rückfragehinweis
Österreichische Post AG
Corporate Communications
Mag. Johannes Angerer
Tel.: +43 (1) 515 51 - 32012
E-Mail: johannes.angerer@post.at

Nützliche Links