Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

2004

Sonderbriefmarke der Österreichischen Post für das größte Open Air Festival Europas

Pressemeldung vom 16.06.2004

600.000 Sonderbriefmarken „Donauinselfest“

Von 25. bis 27. Juni 2004 geht zum 21. Mal das Donauinselfest in Wien über die Bühne. Für die Besucher gibt es insgesamt 600 Stunden Showprogramm und dieses Jahr zum ersten Mal auch 600.000 Stück Sonderbriefmarken der Österreichischen Post AG.

Die Österreichische Post AG präsentierte heute Mittwoch, 16. Juni, auf der „Summer Stage“ am Ufer des Wiener Donaukanals gemeinsam mit Bürgermeister Michael Häupl und dem Erfinder des Donauinselfestes, Harry Kopietz die von Peter „Sammy“ Konkolits entworfene Briefmarke.

Die 0,55 Euro Briefmarke ist ab 25. Juni in den 500 größten Postfilialen Österreichs, beim Sammler-Service der Post und natürlich während des Open Air Spektakels auf der Donauinsel erhältlich. Die Post betreibt in der Zeit des Festivals zwei Sonderpostämter auf der Donauinsel. Die Postämter auf der Arbeitsweltinsel bzw. der Bank-Austria-Insel haben an allen drei Tagen von 13.00 – 19.00 Uhr geöffnet. In den Sonderpostämtern sind neben der Briefmarke auch spezielle Donauinselfest-Postkarten
(0,45 Euro) und T-Shirts (9,90 Euro) mit dem Motiv der Sonderbriefmarke erhältlich.



Bild: Sondermarke "Donauinselfest"
Copyright: Österreichische Post AG
Presseabdruck honorarfrei

Rückfragehinweise
Österreichische Post AG  
Kommunikation   
Öffentlichkeitsarbeit    
Michael Homola   
Tel.: +43 (1) 515 51 – 32010  
E-Mail: michael.homola@post.at

Nützliche Links