Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

2004

Post leistet Präventionsarbeit für Hochwasser

Pressemeldung vom 14.12.2004

Nicht mehr benötigte Geldsäcke werden an Freiwillige Feuerwehren in Niederösterreich übergeben

Am Dienstag, den 14. Dezember 2004 spendete die Post 64.560 ausgediente Geldsäcke. Diese werden den Freiwilligen Feuerwehren St. Pölten, Mank, Sieghartskirchen und Mautern übergeben, um als Sandsäcke zu dienen. Der Anschaffungswert dieser Säcke stellt einen Wert von rund 131.000 Euro dar. Die symbolische Übergabe an Landesfeuerwehrkommandant Wilfried Weissgärber erfolgte in der Feuerwehrzentrale
in St. Pölten.


Die Hochwasserkatastrophe von 2002 steckt den Niederösterreichern noch immer in den Knochen. Um gegen Wassermengen einer möglichen nächsten Überschwemmung besser gerüstet zu sein, unterstützt die Post diese Freiwillige Feuerwehrmannschaften in Niederösterreich.

Rückfragehinweis
Österreichische Post AG
Corporate Communications
Öffentlichkeitsarbeit
Michael Homola
Tel.: +43 (1) 515 51 – 32010
E-Mail: michael.homola@post.at

Nützliche Links