Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

2004

Post-Mitarbeiter unterstützen St. Anna Kinderspital und Waisenkinder in Rumänien

Pressemeldung vom 02.07.2004

Spendenübergabe im Briefzentrum Wien

Mitarbeiter des Briefzentrums Wien übergaben gestern, 1. Juli 2004, insgesamt 3.525 Euro an das St. Anna Kinderspital und an ein von einem Post-Mitarbeiter betreutes Projekt zur Unterstützung von Waisenkindern in Rumänien.

Die Österreichische Post AG veranstaltete vor einigen Tagen ein Familienfest für Mitarbeiter im Briefzentrum Wien. Die Spendensumme stammt aus dem Verkauf von Tombolalosen unter den rund 1.000 Gästen.
Das bereits zum zweiten Mal veranstaltete Fest bot ein umfangreiches Unterhaltungsangebot für Kinder.  Neben Rundfahrten mit einem Elektrowagen, Gesichtsbemalung durch die „Clinic-Clowns“ und Teller jonglieren hatten die Kinder der Mitarbeiter auch die Möglichkeit, sich an einer Kletterwand als "Bergsteiger" zu beweisen. Erwachsene Familienmitglieder der Mitarbeiter konnten sich bei Gästeführungen durch das modernste Logistikzentrum Europas von dessen enormer Leistungsfähigkeit überzeugen. 
Im Briefzentrum Wien, das 2002 in Betrieb genommen wurde, bearbeiten 1.200 Mitarbeiter täglich rund vier Millionen Briefe und Postkarten.



Bild: Spendenscheck-Übergabe im Briefzentrum Wien
Copyright: Christian Houdek für Österreichische Post AG
Presseabdruck honorarfrei

Rückfragehinweis
Österreichische Post AG
Kommunikation
Öffentlichkeitsarbeit
Michael Homola
Tel.: +43 (1) 515 51 - 32010
E-Mail: michael.homola@post.at

Nützliche Links