Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

2004

Mit Christian Oppitz konnte ein weiterer internationaler Top-Manager für die Österreichische Post gewonnen werden

Pressemeldung vom 30.09.2004

Christian Oppitz ist neben Hans Woller Geschäftsführer der
Post International Beteiligungs GmbH

Mit Christian Oppitz konnte ein weiterer internationaler Top-Manager für die Österreichische Post gewonnen werden. Christian Oppitz ist kaufmännischer Leiter der Post International Beteiligungs GmbH, einer 100-prozentigen Tochter der Österreichischen Post. Er ist gemeinsam mit Hans Woller, der für die operative Geschäftsführung verantwortlich ist, für die weitere Umsetzung der Ost- Südosteuropa-Expansion im Marktsegment KEP (Kurier.Express.Paket) zuständig.

Christian Oppitz – Kaufmännischer Geschäftsführer
Nach dem Abschluss des Studiums der Betriebswirtschaft an der Wirtschaftsuniversität Wien begann Mag. Christian Oppitz seine berufliche Laufbahn 1987 bei Sandoz. 1992 wurde Christian Oppitz Leiter Finanzen und Controlling bei Sandoz. Christian Oppitz wechselte 1995 zu Kone Sowitsch AG. Als kaufmännischer Leiter war Oppitz für die Bereiche Finanz- und Rechnungswesen, Controlling und Beteiligungscontrolling verantwortlich. Ab 2001 war der Vater zweier Kinder kaufmännischer Geschäftsführer KONE Holding KONE GmbH in Deutschland und Board-Member für Finance und Controlling der MEG (Mid European Group) mit operativer Verantwortung für die Länder Deutschland, Schweiz, Österreich, Polen, Tschechische Republik, Slowakei, Ungarn und Slowenien.


 

 

 

Hannes Woller – Operativer Geschäftsführer
Nach seiner Ausbildung und langjährigen Tätigkeit bei Panalpina übernahm der gelernte Spediteur Aufbau und Leitung der Star-Pak Luftfrachtspedition, einem Tochterunternehmen der Gebrüder Weiss Spedition. 1988 begann Hannes Woller den erfolgreichen Aufbau von UPS Österreich. Neben seiner Position als Geschäftsführer war er mehrere Jahre mit den Aufgaben des Country Coordinators für  Südosteuropa betraut. Hier war der 50-jährige für Aufbau und Weiterentwicklung des UPS-Systems in Tschechien, Slowenien, Kroatien, Bulgarien, Rumänien und Ungarn verantwortlich.
Als Geschäftsführer übernahm Woller 1996 bei quickstep Österreich den Aufbau der Paketorganisation Österreich.  Im April 1999 wechselte er zur Österreichischen Post.
2000 übernahm Hannes Woller die Leitung der Abteilung Internationale Kooperationen. Seither fällt die gesamte Ost- Südosteuropa-Expansion der Österreichischen Post in den Verantwortungsbereich von Hannes Woller.

Bilder:
Christian Oppitz, Copyright Österreichische Post AG
Hannes Woller, Copyright Christian Houdek für Österreichische Post AG
Presseabdruck honorarfrei


Rückfragehinweis
Österreichische Post AG
Corporate Communications
Öffentlichkeitsarbeit
Michael Homola
Tel.: +43 (1) 515 51 - 32010
E-Mail: michael.homola@post.at

Nützliche Links