Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

2005

Marken-Blumen zum Muttertag

Pressemeldung vom 25.03.2005

Im April gibt’s „MEINE MARKE“ - die personalisierte Briefmarke
der Post - schon ab 100 Stück

Im April 2005 senkt die Österreichische Post AG die Mindestbestellmenge für „MEINE MARKE“ – bei gleichem Stückpreis von 1,73 Euro - von 200 auf 100 Stück. Die in diesem Monat geltende Sonderaktion macht „MEINE MARKE“ zum idealen Geschenk für den bevorstehenden Muttertag.

2,6 Millionen personalisierte Briefmarken seit 2003
Seit 2003 können die Kunden der Österreichischen Post unter www.meine-marke.at mit eigenen Bildern ihre ganz persönliche Marke gestalten und bestellen. Nützten dieses Angebot anfangs nur Firmenkunden, so frankieren inzwischen Privatkunden und Firmen beinahe gleich oft mit personalisierten Briefmarken.
Mehr als 3.600 Kunden (3.680 Bestellungen mit Stand Ende Februar 2005) haben seit 2003 „MEINE MARKE“ bestellt. Die Österreichische Staatsdruckerei hat dabei bereits über 2,6 Millionen (2.657.360) Briefmarken gedruckt – mit den unterschiedlichsten Motiven.  Die beliebtesten Motive sind Porträts und Werbungen von Firmen und Vereinen, wie auch Hochzeit, Geburtstage, Kinder etc.  Es wurden auch schon MEINE MARKE für Tierbesamungsstellen, Schulen, Parteien, Casinos und Puppenhaus Parties gedruckt.
Vorgegeben sind nur der Rahmen, die Aufschrift „Österreich“ und die Wertangabe 0,55 Euro. Dieser Wert entspricht dem Tarif für einen Standardbrief Inland und Europa.
Die Post hat eine Ethikkommission eingerichtet, die sich das Recht vorbehält, die Herstellung von Motiven oder Texten auszuschließen, die sittenwidrig sind und/oder gegen geltendes Recht verstoßen.

Von der Wiener Hofburg bis nach Abu Dhabi
Die Bestellung für die bisher wohl berühmteste personalisierte Marke bekam die Post zum Präsidentschaftswahlkampf 2004: Die Benita-Ferrero-Waldner-Briefmarke, die mit einer Auflage von 130.000 Stück gedruckt wurde. „MEINE MARKE“ hat es aber nicht nur fast in die Wiener Hofburg geschafft: Kunden aus Deutschland, Schweiz, Italien, Frankreich und sogar aus Abu Dhabi haben schon Ihre individuelle Briefmarke bei der Post bestellt. Und das, obwohl sie – so wie alle anderen Briefmarken der Österreichischen Post – nur in Österreich gültig sind.

Rückfragehinweis
Österreichische Post AG
Corporate Communications
Öffentlichkeitsarbeit
Michael Homola
Tel.: +43 (1) 515 51 – 32010
E-Mail: michael.homola@post.at

Nützliche Links