Diese Website verwendet Cookies, um die Website bestmöglich an die Bedürfnisse unserer Besucher anpassen zu können, Zugriffe und unsere Marketingmaßnahmen zu analysieren, sowie Ihnen auf Sie zugeschnittene Informationen zu Angeboten über das gesamte Post-Portfolio bereitzustellen. Daneben können auch Drittanbieter Cookies auf Ihrem Gerät speichern und ähnliche Technologien verwenden, um bestimmte Informationen für den Einsatz von Werbung zu sammeln und zu nutzen. Weitere Informationen und wie Sie Ihre Datenschutzeinstellungen verwalten können finden Sie unter rechtliche Hinweise. Durch Klicken auf „Akzeptieren“ oder durch Fortsetzung der Navigation stimmen Sie der Verwendung von Cookies gemäß Ihren Datenschutzeinstellungen zu.

2005

Streikbeschluss der Postgewerkschaft stößt bei Post-Vorstand auf Unverständnis

Pressemeldung vom 01.12.2005

Verunsicherung von Kunden und Gefährdung der Unternehmensentwicklung
Auswirkungen auf Gehaltsverhandlungen

Der heute von der Postgewerkschaft gefasste Streikbeschluss stößt beim Vorstand der Österreichischen Post AG auf völliges Unverständnis.

Ein eventueller Streik führt lediglich zu einer Verunsicherung der Kunden der Österreichischen Post AG und gefährdet die hervorragende Unternehmensentwicklung.

Auswirkungen hat dieser Streikbeschluss auf die laufenden Gehaltsverhandlungen. Zurzeit sieht sich der Vorstand außer Stande, dem Verhandlungsteam des Zentralausschusses einen Gegenvorschlag zu unterbreiten.


Rückfragehinweis
Österreichische Post AG
Corporate Communications
Öffentlichkeitsarbeit
Michael Homola
Tel.: +43 (1) 515 51 – 32010
E-Mail: michael.homola@post.at

Nützliche Links