Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

2005

Der Briefkasten als Osternest

Pressemeldung vom 22.03.2005

Ostergrüße: online auswählen - per Post versenden

Ideen für originelle Osterpost, die nicht wie ein Ei dem anderen gleicht, braucht man nicht lange zu suchen. Das Post-Service "Meine.Karte" verbindet die Geschwindigkeit der elektronischen Medien mit der Persönlichkeit einer selbstverfassten Grußkarte. Einfach im Internet unter www.postkarte.at in der Kategorie "Ostern" Motiv auswählen, Text eingeben und an beliebig viele Empfänger abschicken. Die Ostergrüße an Freunde, Familie, Kollegen und Geschäftspartner landen nicht als eines von unzähligen E-mails im elektronischen Postfach, sondern werden als reale Karte zum Angreifen persönlich zugestellt. So richtig unverwechselbarer werden die Grüße, wenn sie aus der hauseigenen Hasenwerkstatt stammen. "Meine.Karte" bietet kreativen Köpfen die Möglichkeit, die Osterpost mittels digitalem Bild nach Wahl individuell zu gestalten. Dazu können Bilder im JPEG-Format mit einer Mindestgröße von 1280 x 900 Pixel verwendet werden. Österreichweit kostet eine online bestellte und als Post versendete Karte 1,25 Euro pro Empfänger inklusive Porto. Bezahlt wird ganz einfach per Kreditkarte direkt im Internet.

Rückfragehinweis
Österreichische Post AG
Corporate Communications
Öffentlichkeitsarbeit
Michael Homola
Tel.: +43 (1) 515 51 – 32010
E-Mail: michael.homola@post.at

Nützliche Links