Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

2005

Ab 3. Oktober 2005 wird das Pickup.Paket der Post bundesweit angeboten

Pressemeldung vom 29.09.2005

Das Pickup.Paket kommt in die vom Kunden ausgewählte Filiale

Die Österreichische Post AG hat sich gemeinsam mit dem Versandhandel entschlossen, das Pickup.Paket statt wie geplant 2006, schon ab 3. Oktober 2005 bundesweit in allen Bundesländern anzubieten. 567 Pickup.Paket-Postfilialen werden diesen Service in 308 Städten und Gemeinden anbieten. Bisher holte der Kunde, wenn er vom Zusteller nicht zu Hause angetroffen wurde, sein Paket mit der im Briefkasten hinterlegten Benachrichtigung bei der Filiale seines Wohnortes ab. Der Kunde kann nun die Abholfiliale bundesländerübergreifend nach seinen persönlichen Bedürfnissen auswählen, sei es in der Nähe des Arbeitsplatzes oder wo es sonst am günstigsten ist. Mit dem Pickup.Paket wurde vor allem den Kundenwünschen Berufstätiger oder jener, die wenig zu Hause sind, entsprochen.

Im April 2005 wurde das Pilotprojekt Pickup.Paket in 125 Postfilialen in Wien und Salzburg in Kooperation mit den Versandhändlern gestartet. Kunden der Versandhäuser Quelle Versand, Neckermann Versand, Universal Versand und Otto Versand wählen bei ihrer Bestellung den Pickup.Paket-Dienst zusätzlich aus. Der Kunde bestimmt die für ihn am idealsten gelegene Pickup.Paket-Postfiliale von der er das Paket abholen möchte direkt bei der Bestellung und hinterlässt seine Mobiltelefonnummer oder E-Mail-Adresse. Nach Eintreffen des Pickup.Paketes in der gewünschten Filiale wird der Kunde ohne zusätzliche Kosten per SMS oder E-Mail benachrichtigt und kann das Paket sofort nach der Verständigung abholen. Sollte die Abholung einmal vergessen werden, wird nach drei Tagen Lagerung das Erinnerungs-Service der Post aktiv. Der Kunde erhält eine kostenlose Erinnerungs-SMS oder E-Mail.

Die nächstgelegene Pickup.Paket-Postfiliale ist mit dem Filialfinder der Post im Internet unter www.pickuppaket.at zu finden.

Rückfragehinweis
Österreichische Post AG
Corporate Communications
Öffentlichkeitsarbeit
Michael Homola
Tel.: +43 (1) 515 51 – 32010
E-Mail: michael.homola@post.at

Nützliche Links