Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

2005

Post macht sich stark im Kampf gegen Aids

Pressemeldung vom 21.05.2005

„Life Ball-Marke“ 2005 mit Supermodel Heidi Klum
10 Cent pro verkaufter Sondermarke an Gery Keszlers Aids-Hilfsprojekte

Auch heuer wieder gibt die Österreichische Post eine Sondermarke heraus, die den Kampf gegen Aids unterstützt. Als besondere Mitstreiterin wurde eines der weltbekanntesten Models gewonnen: Heidi Klum, deren Konterfei die diesjährige „Life Ball-Marke“ ziert.

800.000 Mal können Kunden der Post ein „Zeichen für das Leben“ setzen – denn so hoch ist die Auflage, mit der die Sondermarke in allen Postfilialen Österreichs ab heute erhältlich ist. Vom Verkaufswert der Marke von 75 Cent gehen jeweils zehn Cent direkt an Gery Keszlers Verein „Aids Life“. Die Marke ist ebenfalls beim Sammler-Service der Österreichischen Post (E-Mail: sammler-service@post.at) erhältlich.

Präsentiert wurde die Sondermarke im Rahmen der heutigen Life Ball-Pressekonferenz, an der neben Gery Keszler und Heidi Klum auch Versace-Chefdesignerin Donatella Versace, Life Ball-Stargast Liza Minnelli und Markus Langes-Swarovski teilnahmen. 

Die Österreichische Post AG setzt mit der Herausgabe der Sondermarke auch heuer wieder ein Zeichen für Humanität und Solidarität mit HIV-infizierten oder an AIDS erkrankten Menschen. Sie unterstreicht somit ihr soziales Engagement und unterstützt mit zehn Cent jeder verkauften Marke – das sind somit 80.000 Euro – den Kampf gegen Aids.

Life Ball – der Verein „Aids Life“
Im Jahr 1992 gründeten Gery Keszler und Torgom Petrosian den Verein „Aids Life“ zur Aufbringung finanzieller Mittel im Kampf gegen Aids. Der erste Life Ball fand am 29. Mai 1993 im Wiener Rathaus statt. Am heurigen dreizehnten Life-Ball – der inzwischen zu einem festen Bestandteil des gesellschaftlichen Lebens geworden ist – werden wieder rund 4.000 Besucher erwartet.

Bild: Sondermarke "Life Ball - Heidi Klum"
Copyright: Österreichische Post AG
Presseabdruck honorarfrei


Rückfragehinweis
Österreichische Post AG
Unternehmenskommunikation
Corporate Communications
Michael Homola
Tel.: +43 (1) 515 51 - 32010
E-Mail: michael.homola@post.at

Nützliche Links