Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

2006

News vom 16.11.2006

Die Post und Charles Vögele Switzerland wieder vereint

Ab Ende November werden alle Prospekt des Textilunternehmens Charles Vögele wieder von der Post zugestellt

Nach knapp 12 Monaten wieder vereint – mit November wurde die Österreichische Post AG wieder beauftragt, die Werbesendungen von dem Textilunternehmen Charles Vögele (Austria) AG zuzustellen. Die Qualität, Flächendeckung sowie das umfassende Direktmarketing-Paket der Österreichischen Post AG überzeugten Charles Vögele.

„Wir bieten das beste Preis / Leistungsverhältnis, das den Kundenutzen in den Mittelpunkt stellt. Auf dieser Basis konnten wir Charles Vögele als Kunden der Österreichischen Post AG zurück gewinnen“, so Post-Vorstandsdirektor Walter Hitziger.

Die Rückgewinnung von Charles Vögele bringt der Post ein bedeutendes Volumen an Flugblätter, die die Post flächendeckend in Österreich zustellt. Das Schweizer Textilunternehmen ist damit einer der größten Auftraggeber im Bereich unadressierter Werbesendungen.

„Der Markt für Werbesendungen ist hart umkämpft und es ist uns gelungen, mit unserer Stärke - der Qualität in allen Bereichen - bei unserem Kunden zu punkten und ihn zurück zu holen.“, erklärt Walter Hitziger.


Rückfragehinweis:
Österreichische Post AG
Generalsekretariat
Öffentlichkeitsarbeit
Michael Homola
Tel.: +43 (1) 515 51 – 32010
E-Mail: michael.homola@post.at
Wien, 16. November 2005


Nützliche Links