Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

2006

News vom 18.05.2006

Österreichische Post AG präsentiert Sondermarke „Falco – Rock me Amadeus“

Weitere Briefmarke zum Mozartjahr ab sofort in allen Filialen erhältlich

Dr. Herbert Götz, Vorstandsdirektor der Österreichischen Post AG, präsentiert heute, 18. Mai 2006, um 11.00 Uhr, im Rahmen einer Pressekonferenz im Schloss Neugebäude die Sondermarke „Falco – Rock me Amadeus“. Die Marke wurde in einer Auflagenhöhe von 800.000 Stück produziert und ist zum Nennwert von 0,55 Euro ab sofort in allen Postfilialen Österreichs erhältlich. Der Entwurf stammt von Peter Konkolits und das Motiv zeigt Falco als Amadeus.
Das Schloss Neugebäude in Wien-Simmering wurde bewusst als Veranstaltungsort gewählt, widerspiegelt es doch den Zeitgeist aus dem Mozart-Jahrhundert, angereichert um Falcos lasziv-morbide Musik. Erstmals in der Geschichte wird die Österreichische Post außerdem ein Sonderpostamt auf dem Zentralfriedhof installieren: von 10 bis 17 Uhr kann die Falco-Briefmarke samt Sonderstempel beim Tor 2 – Haupteingang des Zentralfriedhofes erworben werden.

Das Mozartjahr 2006 ist gleich mehrmals auf Briefmarken des Jahres 2006 vertreten. Insgesamt fünf verschieden Motive erscheinen anlässlich des 250. Geburtstages von Wolfgang Amadeus Mozart mit einer Gesamtauflage von 6,45 Millionen Briefmarken.
Zusätzlich gibt es seit Februar in allen Postfilialen eine Wolfgang Amadeus Mozart Kollektion 2006.

Die Sondermarke „Falco – Rock me Amadeus“ ist auch im Philatelie.Shop der Post (1010 Wien, Kärntnerstraße 44) erhältlich und kann unter www.philatelie.at, beim Sammler-Service per E-Mail unter sammler-service@post.at, oder per Telefon für Kunden außerhalb Österreichs unter +43 / 1 / 25 0 25 – 4040 und für österreichische Kunden unter der kostenlosen Hotline 0800 100 197 bestellt werden.

Falco war Österreichs einziger Popstar, dem es gelang, bis an die Spitze der US-Charts vorzudringen. Er prägte wie kein anderer den Zeitgeist der 80er Jahre und wurde zum Idol einer ganzen Generation. Der exzentrische Künstler verstarb 1998 an den Folgen eines Verkehrsunfalls. „Falco – Rock me Amadeus“ ist nach „Mozart in Wien“ bereits die zweite themenbezogene Sondermarke die von der Österreichischen Post AG anlässlich des Mozartjahres 2006 herausgegeben wird.


Rückfragehinweis:
Österreichische Post AG
Corporate Communications
Öffentlichkeitsarbeit
Michael Homola
Tel.: +43 (1) 515 51 – 32010
E-Mail: michael.homola@post.at
Wien, 18. Mai 2006

Printdokumente:


Nützliche Links