Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

2006

News vom 13.06.2006

Tagung internationaler Post-CIO´s in Wien

„Post CIO Roundtable“ mit Teilnehmern europäischer Postgesellschaften und der kanadischen Post

Am 22. Juni findet zum zweiten Mal der internationale „Post CIO Roundtable“ (PCR) in Wien statt. Nach dem großen Erfolg des ersten von der Österreichischen Post AG veranstalteten Roundtable am 17. November 2005 an dem CIOs (Chief Information Officer) der Postgesellschaften von Kanada, Dänemark, Großbritannien, Schweden, Ungarn und Mazedonien teilnahmen, werden in diesem Jahr rund 20 Teilnehmer aus mehr als zehn Ländern erwartet.


Grundsätzliches Ziel dieser Veranstaltungen die auf Initiative der Österreichische Post AG stattfindet ist die Definition von Logistikstandards, KPIs (Key Performance Indicators) und Herstellervorgaben für Post-IT-Lösungen und der Erfahrungsaustausch unter den Post-CIOs.


Beim heurigen Roundtable werden vor allem die thematischen Schwerpunkte Post-KPIs, IT-Governance, Logistic Planning, The last 4 years - Innovapost und SAP-CRM diskutiert. Neben Vorträgen des CIO der Österreichischen Post AG, Ewald Baumann, stehen folgende Post-CIOs für Präsentationen zur Verfügung: Per-Inge Olsson (Schweden), Agostino Ragosa (Italien) und David Allum (Kanada).


Obwohl sich Postgesellschaften in weitgehend liberalisierten Märkten auch immer mehr konkurrieren, steht bei diesem Expertentreffen die Kooperation bei technischen Herausforderungen im Vordergrund.

Rückfragehinweis:
Österreichische Post AG
Corporate Communications
Öffentlichkeitsarbeit
Michael Homola
Tel.: +43 (1) 515 51 – 32010
E-Mail: michael.homola@post.at
Wien, 13. Juni 2006


Nützliche Links