Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

2006

News vom 05.07.2006

Direct.Nite 2006 – Ein Sommernachtstraum

Die Österreichische Post AG lud zum Direct Marketing Event des Jahres

Ende Juni fand bereits zum fünften Mal die Direct.Nite der Österreichischen Post statt, heuer zum vierten Mal im Hotel Schloss Wilhelminenberg über den Dächern Wiens. Rund 650 Gäste feierten zu klassischen Klängen und stilvollem Ambiente des Hotels den sommerlichen Höhepunkt des Direct Marketing Jahres 2006.

„Ein Sommernachtstraum“ – dieses Motto lud zu einer Nacht voll Zauber und Tanz. Elfen und Gnome ließen diese Nacht zu einem unvergesslichen Erlebnis für Gäste der Post werden.

„Schulschluss-Stimmung“ bei Absolventen
Wie jedes Jahr wurde vor dem Event die Jahreshauptversammlung des Direct Marketing Verbandes Österreich (DMVÖ) mit Diplomüberreichung an die Absolventen der Direct Marketing Akademie Austria (DAA) und des Direct Marketing Collegs der Werbeakademie abgehalten. Als Hauptsponsor der DAA lud die Österreichische Post AG Branchen-Insider aus allen Bereichen der Wirtschaft und des Direct Marketing auf das Schloss Wilhelminenberg.
Generaldirektor Anton Wais und Vorstandsdirektor Walter Hitziger eröffneten den Event. Walter Hitziger betonte in seiner Begrüßungsrede die Wichtigkeit des Direct Marketing und wies auf die erfolgreiche Entwicklung der Branche hin. Auch die siebenfache Überzeichnung der Postaktien und die Strategie der Österreichischen Post AG, ihre Kunden nach  Zentral- und Osteuropa zu begleiten, wurden von Walter Hitziger erwähnt. Da auch der CEO der POSTE ITALIENE, Massimo Sami, anwesend war, übernahm Generaldirektor Anton Wais die Eröffnung des Buffets in italienischer Sprache und wünschte den Gästen dem Motto entsprechend einen zauberhaften Abend.

Nach einem exklusiven Dinner, begleitet von Gnomen und Elfen sowie Klängen von Rondo Veneziano und Vivaldi, sorgte eine aufregende Feuershow für Spannung. Zu heißen Discohits feierten Direct Marketing-Praktiker und Kunden bis in die frühen Morgenstunden.

Unter den Gästen gesichtet
Michael Straberger (Präsident des DMVÖ), Dkfm. Joseph Hamberger (DMVÖ), Jürgen Polterauer (Rock+Partner), Anton Jenzer (Schober Information Group), Jürgen Menedetter (GIS), Peter Drobny (Marketingleiter Bank Austria), Ricardo Vybiral (Wunderman Direct Marketing), Dieter Weidhofer (FCBi Interactive Consulting & Marketing GmbH),  Alexandra Fellner (IKEA), Martina Frieser (KIKA), Mag. Dagmar Lang (Manstein Zeitschriften Verlag), Dr. Almut Jörgl (Competence Call Center) uva.

Bild 1: Louisa Böhringer, Verbandskommunikation DMVÖ und Gäste
Bild 2: CEO Poste Italiane Massimo Sami, GD Anton Wais und VD Walter Hitziger
Bild 3: Prämierung der besten Robe, Gewinnerin: Gudrun Ott
Bild 4: Feuershow
Bild 5: Elfen auf der Direct.Nite

alle Bilder:
Copyright fotoevent.at für Österreichische Post AG
Presseabdruck honorarfrei


Rückfragehinweis:
Österreichische Post AG
Corporate Communications
Öffentlichkeitsarbeit
Michael Homola
Tel.: +43 (1) 515 51 – 32010
E-Mail: michael.homola@post.at 
Wien, 5. Juli 2006

Printdokumente:


Nützliche Links