Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

2007

News vom 20.04.2007

Vorstand der Österreichischen Post AG distanziert sich von Inhalten des heutigen Interviews mit der Nachrichtenagentur Bloomberg

 

Der Vorstand der Österreichischen Post AG distanziert sich von den Inhalten des heutigen Interviews von Bloomberg mit Georg Nader, dem Leiter der Strategie und Konzernentwicklung der Post. Die enthaltenen Aussagen entsprechen keinesfalls den offiziellen Aussagen des Unternehmens.

Über die beiden Presseinformationen (vom 15. Dezember 2006 und ad hoc-Meldung vom 17. April 2007) hinausgehenden Informationen bezüglich einer möglichen Minderheitsbeteiligung an der BAWAG P.S.K. gibt es seitens des Vorstands der Österreichischen Post AG kein autorisiertes Statement.



Rückfragehinweis:
Österreichische Post AG
Generalsekretariat
Leitung Öffentlichkeitsarbeit
Michael Homola
Tel.: +43 (1) 515 51 – 32010
E-Mail: michael.homola@post.at
Wien, 20. April 2007


Nützliche Links