Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

2008

News vom 03.06.2008

Österreichische Post bestens für EM gerüstet

Angepasster Tourenplan, Einsatz zusätzlicher LKW und Fahrradboten für reibungslosen Ablauf des Post-Betriebs

Das große Ballfieber steht kurz vor seinem Ausbruch. Die am 7. Juni 2008 beginnende UEFA EURO 2008TM wird Österreich für drei Wochen verändern: Hunderttausende Fußballfans aus ganz Europa werden nach Österreich strömen und gemeinsam mit den österreichischen Anhängern für Feststimmung sorgen. Um einen möglichst reibungslosen Ablauf zu garantieren, hat die Post eine Reihe von Maßnahmen getroffen:

Angepasster Tourenplan
Während der Zeit der UEFA EURO 2008TM werden Postfilialen, Zustellbasen und Verteilzentren mit geänderten Transporttouren angefahren. Diese Maßnahme garantiert die reibungslose und pünktliche Zustellung von Brief- und Paketsendungen während der Fußball-Europameisterschaft.

Zusätzliche LKW
Weiters werden neben den angepassten Tourenplänen bei Bedarf zusätzliche LKW für den reibungslosen Post-Betrieb während der UEFA EURO 2008TM eingesetzt.

Einsatz von Fahrradboten
Bei Bedarf werden außerdem in den Spielorten – voraussichtlich vor allem in Wien – während der Stoßzeiten Fahrradboten zum Einsatz kommen.


Die einzelnen Spielstätten:

Innsbruck und Klagenfurt
Die Logistikzentren der Österreichischen Post befinden sich außerhalb der Austragungsorte in Hall in Tirol bzw in Villach. Logistisch ist somit mit keinen Beeinträchtigungen zu rechnen.

Salzburg
Das Stadion befindet sich in unmittelbarer Nähe des Logistikzentrums in Wals bei Salzburg. Trotz dieser Lage ist auch hier mit keinerlei Schwierigkeiten hinsichtlich der Logistik zu rechnen.

Da die Fanzonen in diesen drei Städten voraussichtlich ab 14.00 Uhr geöffnet haben werden sich eventuell auftretende Unregelmäßigkeiten bei der Zustellung von Postsendungen in Grenzen halten.

Wien
Das Brief- und das Paketzentrum in Wien-Inzersdorf wird von den Aktivitäten rund um die UEFA EURO 2008TM weitestgehend unberührt bleiben. Die Öffnungszeiten der Wiener Fanzonen sind von 09.00 bis 24.00. Dies kann zu Unregelmäßigkeiten hinsichtlich der Zustellung aber auch der Briefkastenentleerung in unmittelbarer Nähe der Fanzonen führen.

Die Österreichische Post ist zuversichtlich, dass aufgrund der eingeleiteten Maßnahmen auch während der Fußball-Europameisterschaft eine reibungslose und pünktliche Zustellung von Brief- und Paketsendungen erfolgt.

Aktuellste Informationen und Spielstände auf www.post.at
In Koopertation mit der Austria Presse Agentur (APA) bietet die Post auf ihrer Website www.post.at während der Dauer der Fußball-Europameisterschaft die aktuellsten Informationen und Spielstände. Kunden haben die Möglichkeit, sich Live-Ticker zu jedem Spiel mit detaillierten Live-Grafiken (Ballbesitz, Zweikämpfe, Fouls, Torschüsse) anzusehen oder den Spielverlauf als interaktive Zeitachse zu verfolgen.
Abgerundet wird das Angebot mit EM-News und Gruppentabellen, Aufstellungen, Spielpläne, Spielvergleiche und einer ausführlichen Berichterstattung.


Über uns
Die Österreichische Post AG ist Österreichs führender Logistik- und Dienstleistungskonzern mit über 25.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und Niederlassungen in weiteren acht europäischen Ländern. Das Unternehmen erbringt höchste Qualität im Mail- und Paketbereich und ist der postalischen Grundversorgung Österreichs verpflichtet. Mit einem Jahresumsatz von 2,3 Mrd Euro (GJ 2007) ist das Unternehmen ein wichtiger Wirtschaftsfaktor des Landes. Die Post investiert in die weitere Expansion des Unternehmens in europäische Länder und zählt somit zu den wichtigsten Investoren in Ost- und Südosteuropa.


Rückfragehinweis:
Österreichische Post AG
Konzernkommunikation
Leitung
Mag. Marc Zimmermann
Tel.: +43 (0) 577 67 – 22626
E-Mail: marc.zimmermann@post.at

Österreichische Post AG
Konzernkommunikation
Pressesprecher
Michael Homola
Tel.: +43 (0) 577 67 – 32010
E-Mail: michael.homola@post.at

Wien, 3. Juni 2008



Nützliche Links