Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

2008

News vom 24.06.2008

Die schnellste Briefmarke der Welt

Guinness Weltrekordversuch von Post und Staatsdruckerei

Die Österreichische Post AG und die Österreichische Staatsdruckerei (ÖSD) bereiten sich derzeit auf einen neuen Guinness Weltrekord vor: Es geht um den schnellsten Druck einer Briefmarke aller Zeiten.

Innerhalb von weniger als vier Stunden nach dem Finale der UEFA EURO 2008TM im Wiener Ernst Happel Stadion am 29. Juni soll ein Bogen mit 10 Briefmarken fertig gedruckt sein und zum Verkauf angeboten werden. Der Bogen besteht aus fünf Marken á 55 Cent (erste Wertstufe Inland) sowie fünf Marken á 65 Cent (erste Wertstufe EU), kostet 6,- Euro und zeigt natürlich das siegreiche Nationalteam – den neuen Fußball-Europameister. Weiters enthält der Bogen alle wichtigen Details zum Spiel (Tore und Torschützen, gelbe und rote Karten, etc.). Außerdem wird auf jedem Bogen das Guinness World Record Logo aufgebracht.

Der Weltrekord-Versuch beginnt mit dem Abpfiff des Spieles. Zwei unabhängige Zeugen werden die Druckvorbereitungen in der ÖSD sowie den Druck der Briefmarken beobachten. Anschließend werden die Briefmarken vom Standort der ÖSD im 23. Bezirk in die Wiener Innenstadt gebracht. In der Kärntner Straße 44 öffnet die Post am 30. Juni um 2 Uhr früh ihren Phila.Shop, wo der Verkauf des Bogens sofort nach Eintreffen von der ÖSD startet.

Der aktuelle Weltrekord wurde am 20. April 2001 aufgestellt. Damals starteten die britische Post und die Post von Gibraltar den Verkauf einer 2-Pfund-Briefmarke in Gibraltar aus Anlass des 75. Geburtstages von Königin Elizabeth II., 10 Stunden und 24 Minuten nachdem die Queen das Motiv freigegeben hatte.

Über uns
Die Österreichische Post AG ist Österreichs führender Logistik- und Dienstleistungskonzern mit über 25.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und Niederlassungen in weiteren acht europäischen Ländern. Das Unternehmen erbringt höchste Qualität im Mail- und Paketbereich und ist der postalischen Grundversorgung Österreichs verpflichtet. Mit einem Jahresumsatz von 2,3 Mrd Euro (GJ 2007) ist das Unternehmen ein wichtiger Wirtschaftsfaktor des Landes. Die Post investiert in die weitere Expansion des Unternehmens in europäische Länder und zählt somit zu den wichtigsten Investoren in Ost- und Südosteuropa.

Rückfragehinweis:
Österreichische Post AG
Konzernkommunikation
Leitung
Mag. Marc Zimmermann
Tel.: +43 (0) 577 67 – 22626
E-Mail: marc.zimmermann@post.at

Michael Homola
Pressesprecher
Tel.: +43 (0) 577 67 – 32010
E-Mail: michael.homola@post.at
Wien, 24. Juni 2008


Nützliche Links