Diese Website verwendet Cookies, um die Website bestmöglich an die Bedürfnisse unserer Besucher anpassen zu können, Zugriffe und unsere Marketingmaßnahmen zu analysieren, sowie Ihnen auf Sie zugeschnittene Informationen zu Angeboten über das gesamte Post-Portfolio bereitzustellen. Daneben können auch Drittanbieter Cookies auf Ihrem Gerät speichern und ähnliche Technologien verwenden, um bestimmte Informationen für den Einsatz von Werbung zu sammeln und zu nutzen. Weitere Informationen und wie Sie Ihre Datenschutzeinstellungen verwalten können finden Sie unter rechtliche Hinweise. Durch Klicken auf „Akzeptieren“ oder durch Fortsetzung der Navigation stimmen Sie der Verwendung von Cookies gemäß Ihren Datenschutzeinstellungen zu.

2008

News vom 10.11.2008

Postmarktöffnung zwingt Post zu neuen Strukturen

Nur wettbewerbsfähige Strukturen sichern den Erhalt des Unternehmens und die flächendeckende Versorgung der österreichischen Bevölkerung

In 25 Monaten wird als Ergebnis einer gesamteuropäischen Willensbildung der komplette Postmarkt in unserem Land für private Anbieter freigegeben. Für die Österreichische Post AG bedeutet dies die größte und einschneidendste Veränderung in ihrer Unternehmensgeschichte.

Es ist die Aufgabe eines verantwortungsvollen Managements, das Unternehmen rechtzeitig auf derart dramatische Marktveränderungen vorzubereiten. Entschlossenes Handeln ist notwendig, um langfristig das Unternehmen abzusichern. Nur mit wettbewerbsfähigen Strukturen kann eine dauerhafte und flächendeckende Versorgung der österreichischen Bevölkerung mit hochqualitativen Postdienstleistungen sichergestellt werden.

Die Österreichische Post AG wird auch weiterhin ihre Dienstleistungen in hoher Qualität erbringen – die Art der Erbringung dieser Dienstleistungen wird durch den Wettbewerb bestimmt. Die Strategie des Post-Managements zielt auf die Erhaltung und Sicherung der bestehenden Leistungen ab.

Der Vorstand einer börsenotierten Aktiengesellschaft unterliegt gesetzlichen Vertraulichkeitsbestimmungen. Deshalb können Detailinformationen erst nach Zustimmung in den entsprechenden Gremien erfolgen.

Rückfragehinweis:
Österreichische Post AG 
Konzernkommunikation 
Leitung  
Mag. Marc Zimmermann 
Tel.: +43 (0) 577 67 – 22626 
E-Mail: marc.zimmermann@post.at
 
Michael Homola 
Pressesprecher  
Tel.: +43 (0) 577 67 – 32010
E-Mail: michael.homola@post.at
Wien, 10. November 2008


Nützliche Links