Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

2009

News vom 26.01.2009

Ewald Baumann und Martin Ferger übernehmen Geschäftsführung von Post-Tochter Scanpoint

Scanpoint Europe Holding und Ländergesellschaften in Deutschland und der Slowakei unter neuer Leitung
Post vom reinen Zusteller von Sendungen zum Full-Service-Anbieter gewandelt

Ewald Baumann (48) und Martin Ferger (35) übernehmen die Geschäftsführung von Scanpoint Europe Holding GmbH, Scanpoint Deutschland GmbH und Scanpoint Slovakia s.r.o.. Diese Tochtergesellschaften der Österreichischen Post AG sind führende Dienstleister in der digitalen Postzustellung, im Dokumentenmanagement und in der Dokumentenarchivierung.

Scanpoint erweitert das Leistungsspektrum der Österreichischen Post um wesentliche Teile des Dokumenten-Lebenszyklus: Beispielsweise die intelligente Digitalisierung und Klassifizierung des Posteingangs direkt im Briefverteilzentrum und dessen elektronische Zustellung an den zuständigen Bearbeiter via Speichermedien, E-Mail oder Webarchiv.

Die zentralen Themen bei Scanpoint sind für Ewald Baumann die Ausstattung der Unternehmen IT-technisch und die Verbesserung der Arbeitsabläufe der Businessprozesse. Für Martin Ferger gilt es neue Kunden zu gewinnen und die Umsetzung in den Verteilzentren in Österreich voranzutreiben.  Beide sehen in der Erweiterung der Services für Kunden und in der Steigerung des Kundennutzens die wichtigsten Aufgaben der nächsten Monate.


Ewald Baumann
Ewald Baumann, Jahrgang 1960, ist verheiratet und Vater von drei Kindern. Nach mehreren beruflichen Stationen übernahm Baumann im April 1997 bei der damaligen PTA (Post und Telekom Austria) die Leitung der Informationstechnologie. Mit Juli 1998 wurde er zum CIO der Telekom bestellt. Nach erfolgreicher zweijähriger Leitung des Projektes SAP-HR bei der Österreichischen Post AG übernahm Ewald Baumann im April 2002 die Leitung der Informationstechnologie der Post.

Martin Ferger
Martin Ferger, geboren 1973, verheiratet, leitet die Abteilung Mailroom Services der Österreichischen Post AG. Er beschäftigt sich seit mehreren Jahren mit der Optimierung von Prozessen in der innerbetrieblichen physischen wie digitalen Postbearbeitung und war führend beim Aufbau der Outsourcing-Dienstleistungen im Bereich der Postbearbeitung beteiligt. Ferger ist Absolvent der WU Wien und Fachwirt für Direktmarketing.


Über uns
Die Österreichische Post AG ist Österreichs führender Logistik- und Dienstleistungskonzern mit über 27.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und Niederlassungen in weiteren neun europäischen Ländern. Das Unternehmen erbringt höchste Qualität im Mail- und Paketbereich und ist der postalischen Grundversorgung Österreichs verpflichtet. Mit einem Jahresumsatz von 2,3 Mrd Euro (GJ 2007) ist das Unternehmen ein wichtiger Wirtschaftsfaktor des Landes. Die Post investiert in die weitere Expansion des Unternehmens in europäische Länder und zählt somit zu den wichtigsten Investoren in Ost- und Südosteuropa.


Rückfragehinweis:

Österreichische Post AG 
Konzernkommunikation 
Leitung  
Mag. Marc Zimmermann 
Tel.: +43 (0) 577 67 – 22626 
E-Mail: marc.zimmermann@post.at
 
Michael Homola 
Pressesprecher  
Tel.: +43 (0) 577 67 – 32010
E-Mail: michael.homola@post.at
Wien, 26. Jänner 2009
 

Printdokumente:


Nützliche Links