Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

2009

News vom 03.11.2009

Mirjam Teicht übernimmt Bereichsleitung „Corporate Office und strategische Projekte“

Sie verantwortet divisionsübergreifende Themen sowie das unternehmensweite Projektmanagement.

Mit 1. November übernahm Mag. Mirjam Teicht bei der Österreichischen Post AG die direkt dem Generaldirektor unterstellte Bereichsleitung „Corporate Office und strategische Projekte“. Mirjam Teicht verantwortet in dieser Position divisionsübergreifende Themen sowie das unternehmensweite Projektmanagement.
Nach dem Studium der Volkswirtschaft an der Universität Wien (Schwerpunktthemen: Arbeitsmarkt- und Standorttheorie, empirische Wirtschaftsforschung und Politikwissenschaften) ergänzte die heute 42-jährige Teicht ihre Ausbildung durch ein postgraduales Europäisches Master Programm in „Law and Economics“ an den Universitäten Hamburg, Gent und Leiden.
Nach einigen Jahren freiberuflicher Tätigkeit begann die gebürtige Wienerin 1996 als Fachreferentin beim Liberalen Forum in Wiener Landtagsklub.  Von 1998 bis 1999 war Teicht als Consultant und Projektleiterin bei „Kreutzer Fischer & Partner“ beschäftigt ehe sie im Jahr 2000 bei „T-Mobile Austria GmbH“ ihren Karriereweg fortsetzte.
Mirjam Teicht war bei T-Mobile Austria GmbH zuletzt für den Bereich der Vertriebssteuerung und
-unterstützung verantwortlich. Sie startete bei T-Mobile im Controlling, wo sie in Folge als Abteilungsleiterin die finanziellen Prozesse und die Revisionsagenden strukturierte. Danach baute sie  als Stabsstellenleiterin der Geschäftsführung die Markt- und Wettbewerbsanalyse aus und leitete die Corporate Governance sowie das unternehmensweite Projektbüro. Im Rahmen der Übernahme der Strategieentwicklung leitete sie die Akquisition des Mitbewerbers tele.ring und die anschließende Zusammenführung der beiden Unternehmen.


Rückfragehinweis:
Österreichische Post AG 
Konzernkommunikation 
Leitung  
Mag. Manuela Bruck  
Tel.: +43 (0) 577 67 – 21897 
E-Mail: manuela.bruck@post.at
 
Michael Homola 
Pressesprecher  
Tel.: +43 (0) 577 67 – 32010
E-Mail: michael.homola@post.at

Foto: Presseabdruck honorarfrei, Copyrights T-Mobile
 

Printdokumente:


Nützliche Links