Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

2011

News vom 01.09.2011

NÄCHSTER SCHRITT BEI DER NEUAUSRICHTUNG

NEUE DIVISION „BRIEF, WERBEPOST UND FILIALEN“ STARTET AM 1. SEPTEMBER.

Mit erstem September übernimmt Vorstandsdirektor DI Walter Hitziger die neue Division „Brief, Werbepost & Filialen“ der Österreichischen Post AG. Die neue Einheit, in der die bisherigen Divisionen „Brief“ und „Filialnetz“ zusammengeführt werden, ist der Grundstein für weitere Service-Verbesserungen und Synergien.

 „In der neuen Division ist jetzt etwa der ganze Weg eines Briefes – von der Aufgabe in der Filiale bis zur Abgabe durch den Zusteller – beheimatet. Dadurch sind wir näher am Kunden und können seine Wünsche noch schneller und effizienter umsetzen“, erklärt Hitziger, der sich drei Themenschwerpunkten annehmen möchte: Dem Aufbau des gemeinsamen Filialnetzes mit der BAWAG P.S.K. und unseren Post Partnern, der Effizienzsteigerung sowohl im Filialnetz als auch in der Zustellung und einer nochmals verstärkten Endkunden-Offensive. Dafür startet als eines der ersten Projekte in den nächsten Tagen der Probebetrieb der Post-Empfangsboxen, die für anfänglich 2.800 Wiener Haushalte den Empfang von Paketen und großen Briefen auch dann ermöglichen sollen, wenn niemand zuhause ist.

 „Mit der Zusammenführung von Brief und Filialnetz in die neue Division haben wir einen wichtigen Schritt unserer Neuausrichtung erreicht. Wir werden den Weg zu einer modernen, noch Kunden- und Mitarbeiter-freundlicheren Post konsequent weitergehen“, verspricht Generaldirektor Dr. Georg Pölzl weitere Innovationen.

 Vorstandsdirektor Dr. Herbert Götz verantwortet weiterhin wichtige strategische Projekte und begleitet deren Koordination, Umsetzung und Kommunikation in der Öffentlichkeit und mit öffentlichen Stellen.