Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

2011

News vom 03.10.2011

THOMAS AUBÖCK ÜBERNIMMT DIE LEITUNG “VERTRIEB GROSS- & GESCHÄFTSKUNDEN” DER DIVISION BRIEF, WERBEPOST UND FILIALEN

Er übt diese Tätigkeit zusätzlich zu seiner Tätigkeit als Leiter des Vertriebs „Brief-Kommunikation“ aus.

Mit 1. Oktober übernahm Mag. Thomas Auböck die Leitung des Groß- und Geschäftskundenvertriebs der Division „Brief, Werbepost und Filialen“ innerhalb der Österreichischen Post AG. Er übt diese Tätigkeit zusätzlich zu seiner Tätigkeit als Leiter des Vertriebs „Brief-Kommunikation“ aus.
THOMAS AUBÖCK
Der gebürtige Oberösterreicher studierte an der Universität Wien Rechtswissenschaften und Politikwissenschaften und an der Johns Hopkins University in Bologna „Internationale Beziehungen“.
Nach dem Gerichtspraktikum startete Auböck 1991 seine berufliche Karriere in der Rechtsabteilung der FGG/Ost-West-Fonds.
Ab 1992 war Auböck, Jahrgang 1964, in der EU-Koordination des Bundeskanzleramtes tätig und wirkte bei den Vorbereitungen der EU-Beitrittsverhandlungen mit. Dies führte den verheirateten Vater dreier Kinder zur Ständigen Vertretung Österreichs in Brüssel. 1996 kehrte er nach Österreich ins Bundeskanzleramt mit dem Schwerpunkt Europapolitik zurück.
1998 wechselte Auböck zur PTA AG (Post und Telekom Austria AG) als Generalsekretär und Leiter der Rechtsabteilung bis 2004. Ab 2004 übernahm Auböck die Leitung des Geschäftsfeldes Medienpost. Ab 2009 bis zuletzt leitet Thomas Auböck den Vertrieb „Brief Kommunikation“ und war unter anderem für die mit 1. Mai 2011 eingeführte neue Produktwelt und dem Wechsel von gewichtsbasierten zu formatorientierten Tarifen verantwortlich. Von 2005 bis 2010 verantwortete er neben diesen Aufgaben auch das Engagement der Österreichischen Post bei der Bezirkszeitung.

Foto: Copyright Österreichische Post AG, Abdruck honorarfrei.

Printdokumente: