Diese Website verwendet Cookies, um die Website bestmöglich an die Bedürfnisse unserer Besucher anpassen zu können, Zugriffe und unsere Marketingmaßnahmen zu analysieren, sowie Ihnen auf Sie zugeschnittene Informationen zu Angeboten über das gesamte Post-Portfolio bereitzustellen. Daneben können auch Drittanbieter Cookies auf Ihrem Gerät speichern und ähnliche Technologien verwenden, um bestimmte Informationen für den Einsatz von Werbung zu sammeln und zu nutzen. Weitere Informationen und wie Sie Ihre Datenschutzeinstellungen verwalten können finden Sie unter rechtliche Hinweise. Durch Klicken auf „Akzeptieren“ oder durch Fortsetzung der Navigation stimmen Sie der Verwendung von Cookies gemäß Ihren Datenschutzeinstellungen zu.

2012

News vom 17.04.2012

VERDOPPELUNG DER TEILNEHMER BEI HAUPTVERSAMMLUNG DER ÖSTERREICHISCHEN POST AG

527 AKTIONÄRE NUTZTEN BRIEFWAHL. ALLEN TAGESORDNUNGSPUNKTEN ZUGESTIMMT – DIVIDENDE BETRÄGT 1,70 EUR PRO AKTIE.

Bei der heutigen Hauptversammlung der Österreichischen Post AG in der Wiener Stadthalle, an der 480 Aktionäre bzw. Aktionärsvertreter sowie über 100 Gäste teilgenommen haben, wurde allen Tagesordnungspunkten zugestimmt.

Insgesamt 527 Aktionäre nutzten die Möglichkeit, ihr Stimmrecht via Briefwahl auszuüben – damit nimmt die Post in Österreich eine Vorreiterrolle ein. Gemeinsam mit Bankinstituten konnten erstmals eine größere Anzahl an Privataktionären direkt angesprochen werden. „Die Briefwahl stellt einen wichtigen Impuls zur Stärkung der Aktionärsrechte dar. Außerdem trägt sie wesentlich zur Aktionärsbindung bei“, so Post- Generaldirektor DI Dr. Georg Pölzl.

Details und Abstimmungsergebnisse der einzelnen Tagesordnungspunkte können unter www.post.at/hv nachgelesen werden. Die Dividende für das Jahr 2011 beträgt 1,70 EUR pro Aktie und wird am 2.5.2012 ausbezahlt – Ex-Dividendentag ist auch der 2.5.2012.

Generaldirektor Pölzl und seine Vorstandskollegen präsentierten im Rahmen der Hauptversammlung unter anderem den Geschäftsverlauf des Jahres 2011 und die strategischen Überlegungen des Post-Konzerns für die Zukunft. 

 

RÜCKFRAGEHINWEIS:
Österreichische Post AG
Presse und Interne Kommunikation
Leitung
Mag. Ingeborg Gratzer
Tel.: +43 (0) 57767 24730
ingeborg.gratzer@post.at

Österreichische Post AG
Presse & Interne Kommunikation
Pressesprecher
Michael Homola
Tel.: +43 (0) 57767-32010
michael.homola@post.at


Österreichische Post AG
Investor Relations & Corporate Governance, Leitung
DI Harald Hagenauer
Tel.: +43 (0) 57767-30400
harald.hagenauer@post.at