Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

2012

News vom 29.05.2012

POST SCHULBOXEN FÜR ÖSTERREICHS VOLKSSCHÜLER

INTERAKTIVER LEHRBEHELF FÜR DRITTKLÄSSLER.

In der letzten Woche startete die Österreichische Post AG den österreichweiten Versand ihrer Schulboxen „Die Post macht Schule“. Die Boxen wurden an die mehr als 3.000 österreichischen Volksschulen geschickt und sind als spielerischer Lehrbehelf für Schülerinnen und Schüler ab der dritten Schulstufe gedacht.

„Mit unserer Initiative ‚Die Post macht Schule‘ wollen wir einerseits unsere Aufgaben und Leistungen präsentieren und andererseits natürlich auch zum Lesen und Schreiben anregen. Denn die Schüler von heute sind ja auch die Briefeschreiber von morgen“, so Post-Generaldirektor DI Dr. Georg Pölzl über den umfangreichen Inhalt der Schulbox. Neben einem Leitfaden für die Lehrerinnen und Lehrer gibt es verschiedenste Arbeitsblätter und Informationshefte für die Schüler, eine DVD mit einem Film über den Weg eines Briefes und nicht zuletzt auch Briefmarken mit einem bei Kindern besonders beliebten Motiv: Fridolin, dem Postfuchs.

RÜCKFRAGEHINWEIS
Österreichische Post AG
Presse und Interne Kommunikation
Leitung
Mag. Ingeborg Gratzer
Tel.: +43 (0) 57767 24730
ingeborg.gratzer@post.at