Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

2014

News vom 27.11.2014

OMV UND POST ERWEITERN IHRE ERFOLGREICHE KOOPERATION

AUSBAU DER STANDORTE VON PAKETAUTOMATEN AN TANKSTELLEN UND ANALYSE ZUSÄTZLICHER MÖGLICHKEITEN IN WEITEREN MÄRKTEN

Die OMV, das integrierte internationale Öl- und Gasunternehmen, und die Österreichische Post AG wollen ab sofort ihre erfolgreiche Zusammenarbeit weiter ausbauen. Es wurde die Vereinbarung getroffen, die bestehende Kooperation in Österreich auszuweiten. Im gleichen Zuge werden die beiden Unternehmen auch Potenziale für eine verstärkte Zusammenarbeit in weiteren gemeinsamen Märkten analysieren.

„Die OMV und die Post – beide unter den größten börsennotierten Unternehmen in Österreich – sind in einer Vielzahl von gemeinsamen Märkten tätig. Es ist ein logischer Schritt, die Stärken der beiden Firmen zu vereinen und auch außerhalb von Österreich Möglichkeiten einer Kooperation zu untersuchen und Synergien zu nutzen“, erklärt Manfred Leitner, OMV Vorstand für Raffinerien und Marketing. „Die seit Jahren sehr gute Kooperation von OMV und Post im Bereich des Paketservice ist aus unserer Sicht die ideale Basis für weitere erfolgreiche Projekte.“

„Mit der verstärkten Zusammenarbeit erweitern die Post und OMV ihren Service für Kunden in Österreich und CEE. In Österreich bauen wir unser Netz an Abholstationen an den OMV und Avanti Tankstellen aus. An immer mehr Tankstellen können Pakete abgeholt werden und das rund um die Uhr. Das hervorragende Tankstellennetz der OMV ergänzt unsere mehr als 200 SB-Zonen in den Postfilialen, in denen rund um die Uhr und das sieben Tage die Woche Pakete versendet werden können. Die OMV ist zudem mit ihrem Engagement in CEE ein starker Partner für uns und wir analysieren in ausgewählten Märkten Möglichkeiten für weitere Synergien, zum Beispiel die Paketaufgabe und -hinterlegung in den Tankstellen“, sagt DI Peter Umundum, Vorstand Paket & Logistik der Österreichischen Post. 

Bereits seit dem Jahre 2006 arbeiten die OMV und Post AG zusammen: an vielen österreichischen OMV Tankstellen mit VIVA können Pakete einfach und zu bequemen, kundenfreundlichen Öffnungszeiten abgegeben werden. Zusätzlich ist es Kunden an elf OMV bzw. Avanti Standorten möglich, bei Post 24 Automaten-Pakete rund um die Uhr abzuholen. Dieses Konzept soll nun schrittweise in den kommenden zwei Jahren auf insgesamt 40 Stationen ausgebaut werden, um Kunden ein flächendeckendes Netz und eine verbesserte Servicequalität zu bieten.
 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Österreichische Post AG
Mag. Ingeborg Gratzer    
Presse & interne Kommunikation  
Leitung      
Tel.: +43 (0) 57767 24730   
ingeborg.gratzer@post.at