Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

2015

News vom 11.11.2015

STAATSPREIS WERBUNG 2015 GING AN ÖSTERREICHISCHE POST

„BETTER NO LETTER“ GEWINNT IN KATEGORIE BESTER WERBEFILM

Mit der humoristischen Kampagne namens „Better no letter“ hat die Österreichische Post heuer den Staatspreis Werbung in der Kategorie "Werbefilm" gewonnen. Der Preis, der vom Wirtschaftsministerium vergeben wird, wurde Dienstagabend in Wien zum bereits 40. Mal verliehen.

Der Werbefilm nimmt sich dem Thema Datenschutz und NSA-Überwachung an und verdeutlicht, wieso ein Brief in Puncto sichererer Korrespondenz einer E-Mail vorgezogen werden sollte. Der Film wurde von Warda Network mit der Werbeagentur Dirnberger de Felice Grüber umgesetzt.

Auf der Website better-no-letter.org kann der zweiminütige Werbefilm angesehen werden, eine dementsprechende Antwort in Richtung sicherere Kommunikation wurde auf schreib-weise.at veröffentlicht.

RÜCKFRAGEHINWEIS:

Österreichische Post AG
Mag. Ingeborg Gratzer
Presse & Interne Kommunikation
Leitung
Tel.: +43 (0) 57767-24218
ingeborg.gratzer@post.at