Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

2016

News vom 15.01.2016

ÖSTERREICHISCHES ROTES KREUZ GEWINNT 2. SPENDENBRIEF AWARD

POST UND FUNDRAISING VERBAND AUSTRIA PRÄMIEREN SPENDENBRIEFE - 18.000 ÖSTERREICHERINNEN STIMMTEN AB

Bereits zum zweiten Mal wurde gestern Abend der Spendenbrief Award in einer Kooperation der Österreichischen Post AG und des Fundraising Verbands Austria verliehen. Als Sieger ging das Österreichische Rote Kreuz hervor, dessen Spendenbrief sich unter einer Shortlist von acht ausgewählten Non Profit Organisationen (NPO) durchsetzen konnte. Der zweite Platz ging an die Roten Nasen Clowndoctors, der dritte an Debra Austria.

Spendenbriefe sind ein unverzichtbares Kommunikationsmittel für Hilfsorganisationen und bieten den Menschen eine bequeme Möglichkeit, sich über die Arbeit der NPOs zu informieren und sie in ihrem Handeln zu unterstützen: „Erfolgreiche Spendenbriefe müssen Herz und Verstand treffen und im Gedächtnis bleiben. Mit dem Spendenbrief Award wollen wir jene, die diese Anforderung am besten realisiert haben, ins Rampenlicht stellen“, so DI Walter Hitziger, Post-Vorstand für Brief, Werbepost & Filialen, der gemeinsam mit Dr. Günther Lutschinger, Geschäftsführer des Fundraising Verbands Austria, den Preis überreichte. Mehr als 18.000 Österreicherinnen und Österreicher haben via Gratispostkarten im KUVERT oder online auf www.post.at/spendenaward für ihren Lieblingsspendenbrief gevotet. Die drei NPOs mit den meisten Stimmen wurden mit dem Award ausgezeichnet. Als Preis stellt die Post der Gewinnerorganisation Portoguthaben für zukünftige Spendenbriefe sowie dem Zweit- und Drittplatzierten Adressdienstleistungen zur Verfügung.  

Aus 35 Einreichungen namhafter NPOs wurden die acht besten Spendenbriefe von einer Fachjury aus unterschiedlichsten Organisationen ausgewählt und im KUVERT veröffentlicht. Bis zum 24. Dezember konnte gevotet werden. Zur Abstimmung standen Spendenbriefe folgender Organisationen: Österreichisches Rotes Kreuz, Rote Nasen Clowndoctors, WWF, Care Österreich, Pro Juventute, Diakonie Eine Welt, die möwe und Debra Austria.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Österreichische Post AG
Mag. Ingeborg Gratzer             
Presse & Interne Kommunikation     
Leitung                        
Tel.: +43 (0) 57767 24218            
ingeborg.gratzer@post.at    

Bild (v.l.): Moderatorin Daniela Philipp-Sabelko; DI Walter Hitziger, Post-Vorstand für Brief, Werbepost & Filialen; Mag. Manfred Kumer, Leitung Unternehmenskooperationen, Österreichisches Rotes Kreuz; Mag. Doris Berger, brandconcept; Dieter Raml, Geschäftsführender Gesellschafter, HSP Data Service GmbH; Saša Stepanović, Unternehmenskoopertionen, Österreichisches Rotes Kreuz, und Dr. Günther Lutschinger, Geschäftsführer Fundraising Verband Austria.

Printdokumente