Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

2016

News vom 29.02.2016

POST BAUT MARKTANTEIL IM PAKETBEREICH WEITER AUS

NEUE STUDIE ZEIGT: POST ERZIELTE 2015 WACHSTUM VON 8%

Der neue BRANCHENRADAR der Kreutzer Fischer & Partner Consulting GmbH bescheinigt der Österreichischen Post AG eine neuerliche Steigerung des Marktanteils im Paketbereich. Wieder gelang es der Post rascher zu wachsen als der Markt. Die in ganz Österreich transportierten Pakete nahmen 2015 um 3,7% auf insgesamt 156,8 Mio Stück zu. Davon entfielen auf die Post 80 Mio Stück.

„Trotz schwieriger Marktsituation und neuem Mitbewerber konnten wir unseren Marktanteil weiter steigern. Damit ist klar: Der eingeschlagene Weg in Richtung verstärkter Serviceoffensive und Kundenorientierung geht auf“, betont DI Peter Umundum, Vorstand für Paket & Logistik bei der Österreichischen Post. Vor allem die stetigen Investitionen der Post in neue Zustelllösungen und Serviceangebote, wie die Samstagszustellung, den Ausbau von 24 Stunden-Angeboten und Post Empfangsboxen oder die Post App mit neuen Möglichkeiten zur Interaktion werden von den Kunden stark genutzt und honoriert. Ebenso neue Zustellformen wie beispielsweise die Zustellung von Lebensmitteln oder innovative neue Lösungen wie die Zustellung in den Kofferraum von Fahrzeugen oder in Empfangsboxen an der Haustüre, die aktuell getestet und evaluiert werden, tragen zur Zufriedenheit der Post-Kunden bei.   

PAKETE AN PRIVATKUNDEN (B2C und C2C)
Die Post konnte trotz Eintritt eines weiteren Mitbewerbers den Marktanteil mit 76% konstant halten und bleibt in diesem Segment unangefochtener Marktführer. Gefolgt von DPD mit 12,5%.

PAKETE ZWISCHEN GESCHÄFTSKUNDEN (B2B)
2015 waren im Bereich der Pakete zwischen Geschäftskunden wieder leichte Wachstumsimpulse zu verzeichnen. Dieses Segment wuchs um 1,2% gegenüber dem Vorjahr und der Post gelang es deutlich über dem Markt zu wachsen (plus 11,9%) und hat nun einen Marktanteil von 31% gegenüber 28% im Jahr 2014.

RÜCKFRAGEHINWEIS:

Österreichische Post AG
Mag. Ingeborg Gratzer
Presse & Interne Kommunikation
Leitung
Tel.: +43 57767 32010
ingeborg.gratzer@post.at

Printdokumente