Diese Website verwendet Cookies, um die Website bestmöglich an die Bedürfnisse unserer Besucher anpassen zu können, Zugriffe und unsere Marketingmaßnahmen zu analysieren, sowie Ihnen auf Sie zugeschnittene Informationen zu Angeboten über das gesamte Post-Portfolio bereitzustellen. Daneben können auch Drittanbieter Cookies auf Ihrem Gerät speichern und ähnliche Technologien verwenden, um bestimmte Informationen für den Einsatz von Werbung zu sammeln und zu nutzen. Weitere Informationen und wie Sie Ihre Datenschutzeinstellungen verwalten können finden Sie unter rechtliche Hinweise. Durch Klicken auf „Akzeptieren“ oder durch Fortsetzung der Navigation stimmen Sie der Verwendung von Cookies gemäß Ihren Datenschutzeinstellungen zu.

2017

News vom 12.06.2017

NEUES POSTKARTENHEFT MIT PANDAS VON SCHÖNBRUNN

BELIEBTE PANDAZWILLINGE ZIEREN POSTKARTE UND SONDERBRIEFMARKEN DER POST

Sie sind die Besucherlieblinge im Tiergarten Schönbrunn – die Panda-Zwillinge Fu Feng und Fu Ban. Im August 2016 erblickten die beiden Bambusbären, deren Namen übersetzt „Glückliche Phönix“ und „Glücklicher Gefährte“ bedeuten, das Licht der Welt und ziehen seither die gespannten Blicke der Zoo-Besucher auf sich. Den übermütigen Sprösslingen widmet die Österreichische Post nun ein eigenes Postkartenheft.

Das Postkartenheft der Pandabären enthält jeweils sechs Postkarten und Briefmarken im Wert von EUR 4,08 und erscheint in einer Auflage von 5.000 Stück. Das Sujet zeigt die verspielten Jungtiere einzeln oder als Geschwisterpaar. Mit Steckbriefen und Fotos werden aber nicht nur die Zwillinge, sondern alle Pandabären von Schönbrunn vorgestellt: von den Panda-Eltern Yang Yang und Long Hui bis hin zu den älteren Brüdern der Zwillinge, die bereits in China leben. Erhältlich ist das Postkartenheft ab 12. Juni in allen Postfilialen, bei ausgewählten Post Partnern, im Infocenter des Tiergarten Schönbrunn sowie im Onlineshop des Zoos.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Österreichische Post AG
Mag. Ingeborg Gratzer
Leitung Presse & Interne Kommunikation
Tel.: +43 57767 24218
ingeborg.gratzer@post.at