Geld-Zurück-Zusage EMS Österreich Sollte eine EMS-Inlandssendung ausnahmsweise mehr als 15 Minuten verspätet beim Empfänger eintreffen, bekommt der Absender das Beförderungsentgelt (Geld-Zurück-Zusage) plus Entgelte für Zusatzleistungen (mit Ausnahme Wert) auf Anforderung rückerstattet. Eine Meldung innerhalb von 3 Wochen ab EMS-Sendungsaufgabe ist erforderlich.