Post schafft Rekord bei Paketzustellung

Der E-Commerce-Boom beschert der Österreichischen Post starkes Wachstum im Paketbereich. Bei Privatkunden bleibt die Post unangefochtene Marktführerin, im B2B-Segment ist sie bereits Nummer zwei.

Die Post ermöglicht mit ihren Logistikservices erst den erfolgreichen Online- Handel. Und bietet auch hier allen Mitarbeitern faire Arbeitsbedingungen.

Im Paketversand für Geschäftskunden – früher eine Domäne rein privater Anbieter – ist die Post bereits der zweitgrößte Player in Österreich. „Unsere B2B-Offensive ist ein Riesenerfolg“, sagt Thomas Bissels, Leiter Vertrieb & Marketing Paketlogistik Österreich. „Seit unserem Markteinstieg 2008 haben wir unseren Marktanteil von 0 auf rund 25% gesteigert.“ Wie diese rasante Aufholjagd glücken konnte? Indem die Post auch hier ihre bekannten Stärken bewusst ausspielt: hohe Zuverlässigkeit, klare Kundenorientierung sowie eine breite Produktpalette – von Business-Paketen über Express- Sendungen, Kontraktlogistik & Warehousing und Wertlogistik bis hin zu Fulfillment-Services mit Lösungen über die gesamte Wertschöpfungskette, von der Webshop-Erstellung über die Bestellung bis zur Zustellung.

 

files/pic13_de/38_Bild_Bissels.jpg

 

„Die B2B-Offensive der Österreichischen Post ist ein Riesenerfolg.“
THOMAS BISSELS,
Leiter Vertrieb & Marketing Paketlogistik Österreich

 

 

Das Wachstum geht weiter ...
Im gesamten Paketbereich konnte die Österreichische Post 2013 einen neuen Rekord aufstellen: erstmals wurden rund 70 Millionen Pakete befördert. Und auch ein neuer Tagesrekord wurde am 17. Dezember mit fast 430.000 Paketen geschafft. Diese erfreuliche Entwicklung ist nicht zuletzt dem boomenden Internethandel zu verdanken. Jeder Österreicher gibt bereits durchschnittlich 378 EUR im Jahr für Online-Shopping aus. Bis 2016 soll das Volumen des heimischen E-Commerce-Marktes um 9% auf rund 5 Mrd EUR weiter wachsen. Neben Branchenriesen wie Amazon nutzen auch immer mehr traditionelle Einzelhändler die Möglichkeit, ihre Produkte über einen Webshop zu vertreiben.

Post ermöglicht Online-Erfolge
Waren übers Internet zu verkaufen, ist heute nicht weiter ungewöhnlich. Um wirklich erfolgreich zu sein, benötigt jeder Online-Händler jedoch einen zuverlässigen Logistikpartner. Denn die wahre High-Tech-Aufgabe im Bereich des E-Commerce besteht in der perfekten logistischen Abwicklung – von Warenannahme, Lagerung, Kommissionierung und Verpackung bis zu Versand und Retourenmanagement. Zusätzlich bietet die Post ihren Kunden auch diverse Webshop-Lösungen an. Der Fachbegriff dafür: Fulfillment-Lösungen. Gerald Gregori, Leiter Logistik Services: „Die Post ermöglicht mit ihren Logistikservices erst den erfolgreichen Online-Handel – we make it happen!“

Faire Arbeitsbedingungen
Dabei unterscheidet sich die Österreichische Post in einer wichtigen Hinsicht vom Wettbewerb: Sie garantiert faire Arbeitsbedingungen. Modernes Equipment, angemessene Bezahlung und intelligente Tourenplanung kommen bei den Mitarbeitern gut an.