Klassiker mit Zukunft: Werbepost 2.0

„Pimp My Campaign“: Die Österreichische Post hat das größte Know-how in Sachen Dialogmarketing.

Die Post hilft Kunden dabei, ihren Werbeerfolg zu maximieren.

Werbesendungen sind in Österreich nach wie vor ein extrem wichtiges Werbemedium und daher ein wichtiges Element in jedem Marketingmix“, weiß Reinhard Scheitl, Leiter Marketing & Produktmanagement Brief. „Wir versenden aber nicht einfach Werbung, sondern entwickeln gemeinsam mit dem Kunden individuelle Lösungen, um den Werbeerfolg zu maximieren.“ Zahlreiche Erfolgsbeispiele liefert „Pimp My Campaign“, eine Aktion des Dialog Marketing Verbandes Österreich, in dessen Rahmen gemeinsam mit der Österreichischen Post etwa für Kastner & Öhler, Leiner oder Verbund innovative Wege in der direkten Kundenansprache entwickelt wurden. Das messbare Resultat: deutlich gestiegene Response-Raten. „Die Werbekunden erzielen mit Flugblatt, Direct Mail & Co wirklich tolle Erfolge, und die Konsumenten lieben es ebenfalls“, so Reinhard Scheitl. Die Post sorgt für die zuverlässige Zustellung – und verschafft ihren Kunden damit kostengünstig und effektiv eine hohe Reichweite. „Wir verstehen uns zugleich als Sparring-Partner für unsere Kunden, wenn es um die Frage geht, wie sie ihre Werbeziele optimal erreichen können“, so Scheitl. „Die Post verfügt in Österreich über den größten Erfahrungsschatz in Sachen Dialogmarketing.“ Auch für die Werbewirtschaft bietet die Post zahlreiche Online-Lösungen an. So unterstützt der kostenlose Versandmanager bei der Erstellung von Streuplänen. Und die „Post Business App“ bietet nicht nur einen Überblick über die Werbepostprodukte, sondern auch einen direkten Kommunikationskanal zum Kundenbetreuer via Smartphone oder Tablet-PC.

files/pic13_de/67_Bild_Scheitl.jpg

 

„Werbesendungen sind in Österreich ein extrem wichtiges Werbemedium.“
REINHARD SCHEITL,
Leiter Marketing & Produktmanagement Brief